32.8 C
Mahlsdorf
Freitag, Juni 18, 2021
- Werbung -

4700 Tempo-Verstöße in fünf Jahren, der Schnellste mit 82 km/h: So wird vor Schulen in Mahlsdorf gerast

Du hast bereits abgestimmt!

Hunderte Kinder werden tagtäglich in die drei staatlichen und zwei privaten Grundschulen in Mahlsdorf gefahren. Ob ein Absetzen oder Abholen vor der Tür wirklich in jedem Fall notwendig ist, dürfte fraglich sein. Nicht immer kommt es dabei zu gefährlichen Situationen, aber es gibt sie auch. Die Eltern der Mahlsdorfer Grundschule am Feldrain erreichte in der vergangenen Woche über die Elternsprecher eine dringende Bitte der Schulleitung um Mäßigung der motorisierten Mamas und Papas, von „zügigem Tempo“ und „Wenden in die Kindermassen“ ist die Rede. „Alles Mahlsdorf“ fragte bei der Berliner Polizei nach, wie viel denn nun wirklich zu schnell vor und im Umfeld (also auf dem Schulweg der Kinder) von Mahlsdorfer Schulen gefahren wird. Die Antwort ist erschreckend.

In den vergangenen fünf Jahren (2016 bis 2020) gab es insgesamt 4472 Verstöße. Bei nur 96 Kontrollen vor drei Schulen. Die Polizei erwischt also pro Kontrolle im Schnitt 50 Temposünder. Die Schnellsten waren 2018 vor der Friedrich-Schiller-Grundschule mit 66 km/h in der 30er-Zone sowie im gleichen Jahr mit 82 km/h vor der Freien Schule am Elsengrund (hier gilt Tempo 50) unterwegs.

Hier die Ergebnisse im Detail:

Kiekemal-Grundschule: In der 30er-Zone auf dem Hultschiner Damm wurden viele Raser erwischt. Bei nur 16 Kontrollen in vier Jahren (2020 gab es keine Kontrollen) waren 743 Autofahrer zu schnell, der Schnellste war mit 65 km/h mehr als doppelt so schnell unterwegs wie erlaubt.

Hunderte werden bei den Kontrollen vor der Kiekemal-Grundschule erwischt.

Friedrich-Schiller-Grundschule: Die meisten Kontrollen, die meisten Temposünder. Insgesamt gab es 3815 Geschwindigkeitsüberschreitungen bei 51 Kontrollen. Diese fanden in der Donizettistraße und größtenteils in der Hönower Straße, also auf dem direkten Schulweg der Kinder, statt.

Rund um die Friedrich-Schiller-Grundschule wurden fast 4000 Temposünder erwischt.

Freie Schule am Elsengrund: In vier Jahren, 2019 fanden keine Geschwindigkeitsmessungen statt, wurden 214 Raser in der Elsenstraße erwischt. Der schnellste war in der 50er-Zone mit 82 km/h unterwegs.

Die Statistik der Freien Schule am Elsengrund

Mahlsdorfer Grundschule: In den vergangenen fünf Jahren wurden im Feldrain und den umliegenden kleineren Straßen keine Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Die Einsatzkräfte des zuständigen Polizeiabschnitts 33 – insbesondere der Verkehrssicherheitsberater und der Kontaktbereichsbeamte – stehen jedoch in einem engen Austausch mit der Schulleitung. In dem Zeitraum wurden, so heißt es von der Polizei gegenüber „Alles Mahlsdorf“, weder von der Schulleitung noch von Anwohnern Geschwindigkeitsüberschreitungen an die Polizei herangetragen. „Auch die regelmäßig im Rahmen der Schulwegüberwachung eingesetzten Polizeieinsatzkräfte konnten hier keine Verstöße wegen überhöhter Geschwindigkeiten feststellen“, so ein Polizeisprecher.

Best-Sabel-Grundschule: 2016 gab es eine Kontrolle, allerdings wurden keine Überschreitungen festgestellt. Von 2017 bis 2020 war die Polizei nicht im Erich-Baron-Weg mit dem Messgerät unterwegs. Auch an dieser Schule steht der Polizeiabschnitt 33 in einem engen Austausch mit der Schulleitung, auch hier gab es keine Meldungen von Überschreitungen.

AKTUELLE NEWS

Ist Mahlsdorf wirklich das „Dahlem des Ostens“?

Vor wenigen Tagen saß Sebastian Czaja, jüngerer Bruder des Mahlsdorfer Wahlkreisabgeordneten Mario Czaja und Fraktionschef der FDP im Berliner Abgeordnetenhaus, in der S-Bahn und ließ sich vom Tagesspiegel interviewen. Zur Sprache kam auch seine Kindheit....

Geschafft! Mahlsdorf hat den Häkel-Weltrekord

Riesenjubel in der Best-Sabel-Schule im Erich-Baron-Weg. Nach gut drei Wochen nahezu durchgehender Messung unter notarielle Aufsicht („Alles Mahlsdorf“ berichtete; siehe Links am Ende des Artikels) ist der Häkel-Weltrekord nun endlich in Mahlsdorf. „Wir k...

Ab Mittwoch: Fünf Tage Kiezfest in Mahlsdorf

So langsam erwacht das Leben wieder in Mahlsdorf. Nach dem „Familienfest on Tour“ auf dem Guthmannplatz finden nun die „Kiezfest-Tage“ in und vor verschiedenen Einrichtungen statt, viele Mahlsdorfer Akteure haben dazu ein buntes Programm auf die Beine ges...

Unbedingte Vorsicht: Gefährliche Raupe in Mahlsdorf unterwegs

Es ist wieder soweit, die nimmersatten Raupen des Eichenprozessionsspinner machen sich in Mahlsdorf breit. An zahlreichen Sträuchern und Bäumen im Ortsteil sind sie zu sehen - und gefährlich für Menschen. Nun gibt es eine Warnung der Senatsverwaltung für ...

Morgen offene Kunst-Werkstätten in Mahlsdorf: Meisterschülerin zeigt ihr Können

Am Sonntag, dem 13. Juni 2021, ist es wieder soweit: Zum sechsten Mal laden die Kunsträume in Marzahn-Hellersdorf ein, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Zwischen 10 und 18 Uhr gilt es wieder, bei freiem Eintritt und unter Beachtung der aktuellen ...
X