3.2 C
Mahlsdorf
Samstag, März 6, 2021
- Werbung -

Bus-Shuttle zum Schulsport geplant: Ist die Turnhalle der Friedrich-Schiller-Grundschule noch zu retten?

Du hast bereits abgestimmt!

Anfang November berichtete „Alles Mahlsdorf“ über die Sperrung der mittlerweile 111 Jahre alten Sporthalle der Mahlsdorfer Friedrich-Schiller-Grundschule. Es wurden statische Gründe angegeben. Ob, und wenn ja wann, das Gebäude überhaupt wieder genutzt werden kann, wird derzeit immer unklarer. Dies zeigt die bislang unveröffentlichte Antwort der Senatsverwaltung für Bildung (liegt „Alles Mahlsdorf“ vor) auf eine parlamentarische Anfrage des Mahlsdorfer Wahlkreisabgeordneten Mario Czaja (CDU) hervor.

Vor allem der Denkmalschutz scheint eine rasche Sanierung der Sporthalle unmöglich zu machen. Die größten Probleme bereitet die Dachkonstruktion, an der bereits seit acht Jahren immer wieder Reparaturen durchgeführt werden mussten. Nun heißt es vom Stadtentwicklungsamt: „Für eine denkmalkonforme Instandsetzung der Turnhalle ist sowohl die Fassade als
auch die Dachkonstruktion unter dem Aspekt der maximal möglichen Substanzerhaltung zu realisieren. Bisher gab es lediglich Vorgespräche mit der Unteren Denkmalschutzbehörde und dem bezirklichen Facility Management über die möglichen Varianten, welche jedoch noch in der Entwurfsplanung sind.“ Konkreter wird der Fachbereich Baumanagement des Bezirksamts Marzahn-Hellersdorf. Dieser weist daraufhin, dass von der Unteren Denkmalschutzbehörde ein Erhalt der Dachkonstruktion gefordert wird. Und dann ein Satz, der aufhorchen lässt: „Es ist nicht abschließend geklärt, ob dies
aus baufachlicher Sicht machbar ist. Der Bezirk befragt derzeit nochmal einen Sachverständigen dazu.“ Nun soll dazu ein denkmalgerechtes Aufmaß als 3D-Scan angefertigt werden.

Konkrete Planungen zu einer Sanierung (deren Machbarkeit überhaupt noch in Frage steht) liegen also noch in weiter Ferne. Die möglichen Kosten werden aber schon jetzt auf drei Millionen Euro beziffert. Bereits 2016 sollte mit der Sanierung der Sporthalle begonnen werden, die Mittel in Höhe von 1,4 Millionen Euro aus dem Sondervermögen „Infrastruktur für die wachsende Stadt” (SIWA) standen bereit. Abgerufen wurden diese damals allerdings nicht. Und auch Anfang 2020 freuten sich Schulpersonal, Eltern und SchülerInnen auf eine „noch in diesem Jahr“ angekündigte Sanierung – welche sich aus oben genannten Denkmalschutzgründen jedoch immer wieder verschob und nun deren Durchführung nun überhaupt fraglich ist.

Es scheint, als müssten die Schülerinnen und Schüler der Friedrich-Schiller-Grundschule sich auf eine lange Zeit ohne eigene Sporthalle einstellen. Bislang findet der Schulsport ersatzweise in der Sporthalle der nahen 13. Schule (ISS Mahlsdorf) statt. „Es ist beabsichtigt, die Nutzung an diesem Standort so kurz wie möglich zu gestalten. Da pandemiebedingt kein Schulsport in der Sporthalle durch die Oberschulen
(13. Schule und Filiale der Wolfgang-Amadeus-Mozart-Schule) erfolgt, sind derzeit keine Nutzungseinschränkungen zu verzeichnen“, so die Senatsverwaltung für Bildung. Und weiter: „Mittelfristig ist der Transport der Schülerinnen und Schüler der Friedrich-Schiller-Grundschule für den Schulsport zu einer Ausweichsporthalle geplant.“

Hier unser erster Bericht über die Sperrung der Sporthalle: https://alles-mahlsdorf.de/mahlsdorfer-turnhalle-muss-wegen-statik-problemen-gesperrt-werden/

Die 111 Jahre alte Sporthalle der Friedrich-Schiller-Grundschule musste aus statischen Gründen gesperrt werden.

AKTUELLE NEWS

Grüne entwickeln Klimaaktionsplan: Obstbäume in Mahlsdorfer Parks, Leihfahrräder am Hultschiner Damm, Grundstücksankauf am Habermannsee

Im November 2019 verabschiedete der Bundestag das Klimaschutzgesetz. Ziel ist es, dass Deutschland bis zum Jahr 2050 treibhausgasneutral wird. Dazu will die Bundesregierung in den kommenden neun Jahren den Ausstoß von Treibhausgasen verbindlich um 55 Proz...

Dank Glasfaser: Hochgeschwindigkeits-Internet für zahlreiche Mahlsdorfer Firmen

Eine gute Nachricht für Dutzende Mahlsdorfer Firmen rund um die B1. Diese haben ab sofort die Chance, sich kostenlos an das Gigabit-Hochgeschwindigkeitsnetz der Telekom anschließen zu lassen. Wenn sich bis zum 30. Mai mindestens ein Drittel der dort ansäs...

Fast 90 Prozent: Dramatischer Kröten-Rückgang in Mahlsdorf

Wie in vielen Regionen der Erde werden Frösche, Kröten und Molche auch in Berlin immer seltener. Besonders sichtbar diese Entwicklung in Mahlsdorf. „Derzeit stellen wir gerade an mehreren Berliner Laichgewässern Amphibienschutzzäune auf, damit wandernde K...

Trotz BVV-Beschluss: Darum lehnt die BVG die Verlegung einer Mahlsdorfer Buslinie ab

Bereits 2018 berichtete „Mahlsdorf LIVE“ über Gedankenspiele, die Buslinie 395 von der Lemkestraße in die Landsberger Straße zu verlegen. Zwei Jahre später wurde das Ganze dann konkreter. Im vergangenen November wurde auf Antrag der Linksfraktion in der B...

Ab Mittwoch erhältlich: Das Eintracht Mahlsdorf-Bier

Eine tolle Aktion der beiden Mahlsdorfer Edeka Brehm-Filialen. In beiden Supermärkten, in der Straße An der Schule und am Hultschiner Damm, gibt es ab morgen das dem Fußballverein Eintracht Mahlsdorf gewidmete „Eintracht Helle“. Das Bier, welches in der M...
X