14.9 C
Mahlsdorf
Sonntag, Juni 13, 2021
- Werbung -

Erstmals seit 66 Jahren: Die Feuerwehr Mahlsdorf hat ein neues Lösch-Fahrzeug

Du hast bereits abgestimmt!

Ein schönes Weihnachtsgeschenk für die Freiwillige Feuerwehr Mahlsdorf. Die rund mehr aktiven Kameraden bekamen kurz vorm Fest ein neues Löschfahrzeug – und tauften es der Jahreszeit angemessen auf „Rudolf”. Statt einer roten Nase und vier Rentier-Beinen begeistert der am Freitag in Dienst gestellt Wagen allerdings mit allerlei Technik. Das Lösch- und Hilfeleistungsfahrzeug 20/12 DLS ist ausgestattet mit modernsten Assistenz- und Sicherheitssystemen, Rangierscheinwerfern und einer Rückfahrkamera. Der 290 PS-starke Motor erfüllt zudem die Euro-6-Abgasnorm. Herzstück ist die moderne Heckpumpe, mit der anstelle von Wasser auch Druckluftschaum zur Brandbekämpfung eingesetzt werden kann – circa 800 Liter pro Minute. So wird unnötiger Wasserschaden verhindert. Gleichzeitig ist die Technik leichter zu reinigen und das Fahrzeug nach dem Einsatz schneller wieder verfügbar. Um auch bei Dunkelheit Leben retten zu können ist in den Siebensitzer ein Lichtmast zum Ausleuchten der Einsatzstelle integriert.

Mit Rudolf steht den Mahlsdorfern wieder ein fabrikneues Fahrzeug zur Verfügung, dies war zuletzt 1954 mit dem damaligen Granit 27 LF 8 der Fall. In den vergangenen Jahrzehnten musste man stets mit bereits von anderen Wachen gebrauchten Einsatzfahrzeugen Vorlieb nehmen. Das Geld für Rudolf stammt aus dem Sondervermögen Infrastruktur der wachsenden Stadt und Nachhaltigkeitsfonds (SIWANA), insgesamt wurden über 70 Fahrzeuge für die Berliner Feuerwehr beschafft. Wehrleiter Peter Scholz freut sich: „Das ist ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk für uns und natürlich den ganzen Bezirk. Zukünftig können wir mit neuer Technik unseren Job noch besser erledigen.“ Für das bisherige Fahrzeug ist die Zeit für die Rente noch nicht gekommen. Nach jahrelangem Dienst für Mahlsdorf und Hunderten Einsätzen geht das alte Fahrzeug nun zur Feuerwehr Marzahn. Dort wird es für die Ausbildung neuer Feuerwehrkameraden eingesetzt.

Ab sofort fährt „Rudolf” in Mahlsdorf die Einsätze.

AKTUELLE NEWS

Morgen offene Kunst-Werkstätten in Mahlsdorf: Meisterschülerin zeigt ihr Können

Am Sonntag, dem 13. Juni 2021, ist es wieder soweit: Zum sechsten Mal laden die Kunsträume in Marzahn-Hellersdorf ein, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Zwischen 10 und 18 Uhr gilt es wieder, bei freiem Eintritt und unter Beachtung der aktuellen ...

Büros und Wohnungen für psychisch Kranke: Richtfest der Geschäftsstelle des Sozial-Vereins „Mittendrin“

Seit 28 Jahren kümmert sich der Verein „MITTENDRIN leben“ im Bezirk Marzahn-Hellersdorf um Kinder und Jugendliche sowie Menschen mit psychosozialen Problemen. Es gibt betreutes Wohnen für Suchtkranke, eine Beschäftigungstagesstätte für psychisch kranke Er...

Akazienallee: Anwohner sauer über neue Poller

Die Anwohner der Akazienallee zwischen Mirower und Summter Straße haben seit einigen Tagen kleine neue Mini-Bauwerke vor ihren Grundstücken: rot-weiße Poller. Über diese sind die Mahlsdorfer:innen allerdings überhaupt nicht glücklich. „Das gleicht schon e...

Eine kommt noch 2021: Nun sogar zwei öffentliche Toiletten am Bahnhof geplant

Seit Jahren gibt es Forderungen und Ideen zur Errichtung einer öffentlichen Toilette am oder im Bahnhof Mahlsdorf. Passiert ist lange nichts, nun aber gibt es einen Lichtblick. Im Zuge der Verkehrslösung Mahlsdorf ist geplant, im dritten Quartal 2021 nebe...

Zwei Mahlsdorfer Grundschulen nehmen an Berliner Begabten-Programm teil

Am Montag stellte die Senatsverwaltung für Bildung im Technikmuseum ihr neues Begabtenprogramm „BegaKarussell” vor. Entwickelt wurde es vom Institut für pädagogische Psychologie der TU und nimmt die Idee des Instrumentenkarussells auf – bei dem Kinder spi...
X