März 2022

23Mär20:0022:00"Katzenmusik" - Lesung mit dem israelischen Auto Ron SegalBezirkszentralbibliothek „Mark Twain“, Marzahner Promenade 55, 12679 Berlin

Veranstaltungsdetails

Am Mittwoch, dem 23. März 2022, um 20:00 Uhr, beginnt in der Bezirkszentralbibliothek „Mark Twain“ die Lesung “Katzenmusik” mit dem israelischen Autor Ron Segal.

Bei einem Bagatellunfall kurz nach Ende des Sechstagekrieges fährt ein Mopedkurier in Jerusalem eine Katze an. Voller Schuldgefühle bringt Eli das verletzte Tier zum Arzt. Es stellt sich heraus, dass die Katze zuvor bei einer arabischen Familie gelebt hat, die nach Kriegsende aus Ost-Jerusalem geflohen ist. Der Mopedkurier wird zum Spielball eines sehr selbstbewussten Haustiers. Zugleich wächst die Population hungriger Katzen stetig an. Schließlich beginnen sie, auch Menschen anzufallen. Eli, der inzwischen durch seine Kurierfahrten in Geldwäschegeschäfte verstrickt ist, muss sich im aufflammenden Krieg zwischen Katze und Mensch entscheiden.

Ron Segal, 1980 in Rehovot (Israel) geboren, ist Absolvent der Spiegel Film and Television School in Jerusalem. 2009 kam er mit einem DAAD-Stipendium nach Berlin, wo er auch heute noch mit seiner Familie lebt. Katzenmusik ist sein zweiter Roman und wurde in Israel mit dem Yosef Campus Award ausgezeichnet.

Mit freundlicher Unterstützung durch den Förderverein der Stadtbibliothek Marzahn-Hellersdorf e.V. und den Berliner Autorenlesefonds.

Wichtig!
Bitte für diese Veranstaltung über die Webseite oder unter der Telefonnummer (030) 54 704 142 unter Angabe des Namens und der Mailadresse oder Telefonnummer anmelden. Pandemiebedingt sind die Plätze auf Grund der notwendigen Abstandsregeln begrenzt. Es besteht Maskenpflicht auch am Sitzplatz.
Der Einlass erfolgt nach den gültigen Regeln der Infektionsschutzverordnung.

Mehr zu den Aktivitäten der Bibliotheken in Marzahn-Hellersdorf unter www.berlin.de/bibliotheken-mh

Mehr

Datenschutzeinstellungen

X