14.9 C
Mahlsdorf
Sonntag, Juni 13, 2021
- Werbung -
Startseite Beiträge „Hier lebt di...

„Hier lebt die die Berliner Intelligenz”, „Paradies”, „Stern von Groß-Berlin”: Dieses Lied über Mahlsdorf ist 100 Jahre alt

Du hast bereits abgestimmt!

Zum 675. Geburtstag von Mahlsdorf am 25. Januar findet im Bezirksmuseum Marzahn-Hellersdorf eine Ausstellung zu Ehren des Mahlsdorfer Heimatforschers, Lokalpolitikers und Poeten Paul Großmann (1865-1939) statt. Vor 100 Jahren, im Jahr 1920, veröffentlichte Großmann das Lied „Mahlsdorf bleibt Mahlsdorf”, welches auf einer vom Bezirksmuseum herausgegebenen Postkarte abgedruckt ist (siehe Foto). „Mahlsdorf LIVE” zeigt heute den Text des Liedes – der, vielleicht mit einem kleinen Augenzwinkern – noch immer topaktuell ist:

💢„Mahlsdorf bleibt Mahlsdorf” von Paul Großmann

Ob Du in Mahlsdorf geboren bist,
ob es Dir auch zweite Heimat ist,
ob es Dir gut oder schlecht ergeht,
hier Dir der Wind um die Nase weht.
In uns’rer Vorort-Residenz
lebt die Berliner Intelligenz:

Refrain:
Mahlsdorf bleibt Mahlsdorf, hier ist was los,
Mahlsdorf bleibt Mahlsdorf, hier ist’s famos,
wer es nicht glaubt, der braucht nur zu zieh’n,
nach Mahlsdorf, zum Stern von Groß-Berlin!

Hier riechst Du oft noch des Landwirts Spur,
lebst noch im Dungduft der Vollnatur,
hier baut man sich noch den Kohl allein,
hast hier auch Mädchen und kannst sie frei’n.
Baust Du den Kohl und hast ein Weib,
ist das nicht schöner Zeitvertreib?

Refrain

Hier kannst du „unter den Linden“ geh’n,
kannst auch die Straße Friedrich’s sehn;
Musik, Theater und Tanz, oho,
Winkt in Natur und durch’s Radio.
Wird in der Hauptstadt DIr mal mies,
dann komm zu uns ins Paradies.

Refrain

Komm‘ mit der Ostbahn im Nahverkehr,
komm‘ über Köpenick zu uns her.
Wenn Du mal stirbst und Du warst nicht hier,
das nimm Freund Petrus sehr übel Dir.
Aber Du gehst durch’s Himmelstor,
singst Du ihm die Parole vor.

Refrain

- Werbung -

AKTUELLE NEWS

Morgen offene Kunst-Werkstätten in Mahlsdorf: Meisterschülerin zeigt ihr Können

Am Sonntag, dem 13. Juni 2021, ist es wieder soweit: Zum sechsten Mal laden die Kunsträume in Marzahn-Hellersdorf ein, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Zwischen 10 und 18 Uhr gilt es wieder, bei freiem Eintritt und unter Beachtung der aktuellen ...

Büros und Wohnungen für psychisch Kranke: Richtfest der Geschäftsstelle des Sozial-Vereins „Mittendrin“

Seit 28 Jahren kümmert sich der Verein „MITTENDRIN leben“ im Bezirk Marzahn-Hellersdorf um Kinder und Jugendliche sowie Menschen mit psychosozialen Problemen. Es gibt betreutes Wohnen für Suchtkranke, eine Beschäftigungstagesstätte für psychisch kranke Er...

Akazienallee: Anwohner sauer über neue Poller

Die Anwohner der Akazienallee zwischen Mirower und Summter Straße haben seit einigen Tagen kleine neue Mini-Bauwerke vor ihren Grundstücken: rot-weiße Poller. Über diese sind die Mahlsdorfer:innen allerdings überhaupt nicht glücklich. „Das gleicht schon e...

Eine kommt noch 2021: Nun sogar zwei öffentliche Toiletten am Bahnhof geplant

Seit Jahren gibt es Forderungen und Ideen zur Errichtung einer öffentlichen Toilette am oder im Bahnhof Mahlsdorf. Passiert ist lange nichts, nun aber gibt es einen Lichtblick. Im Zuge der Verkehrslösung Mahlsdorf ist geplant, im dritten Quartal 2021 nebe...

Zwei Mahlsdorfer Grundschulen nehmen an Berliner Begabten-Programm teil

Am Montag stellte die Senatsverwaltung für Bildung im Technikmuseum ihr neues Begabtenprogramm „BegaKarussell” vor. Entwickelt wurde es vom Institut für pädagogische Psychologie der TU und nimmt die Idee des Instrumentenkarussells auf – bei dem Kinder spi...
X