3.9 C
Mahlsdorf
Montag, März 8, 2021
- Werbung -

Lkw voller Weihnachtsgeschenke: Mahlsdorfer Gastronom organisiert Spendenaktion für Siebenbürgen

Du hast bereits abgestimmt!

Noch immer leben im EU-Land Rumänien fast eine Million Menschen in extremer Armut, gerade in den ländlichen Regionen im Zentrum des riesigen Landes. Dorthin, nach Siebenbürgen (auch bekannt als Transsylvanien), schickte der Mahlsdorfer Gastronom Robert Pal nun eine besondere Spendenlieferung: Weihnachtsgeschenke mit dem Allernötigsten.

„Mein Lkw fährt die mehrere tausend Kilometer lange Tour eh ein Mal in der Woche, um aus Siebenbürgen Waren zu beziehen. Da dachte ich mir, dass er ja nicht leer nach Rumänien fahren muss und man den durch die Pandemie viel stärker als uns gebeutelten Menschen helfen kann“, so Pal, der mit seinem Restaurant „Zum Ziehbrunnen” am Hultschiner Damm aufgrund der Corona-Beschränkung derzeit selbst keine einfache Zeit durchmacht.

Der Lkw wird in Mahlsdorf mit den Spenden beladen.

Für die Spendensammlung nutzte Robert Pal seine ungarischen Wurzeln. Gemeinsam mit der Pfadfindergruppe „berlini cserkeszek”, die vor allem aus in Berlin lebenden ungarischsprachigen Kindern und Jugendlichen besteht, ging der Mahlsdorfer auf die Suche nach Ladung für seinen Lkw. Und wurde fündig: Insgesamt brachte der Transporter ins rund 400 Kilometer nördlich der Hauptstadt Bukarest entlegene Dorf Székelymuzsna fast 50 Umzugskartons mit Kleidung, Lebensmitteln, Elektrogeräten, dazu mehrere Taschen, Koffer, Teppiche, Spielzeug, Fahrräder und und und. Robert Pal: „Wir haben den Lkw in der Mitte des Dorfes geparkt, die Sachen ausgeladen und aus einem Klassenraum in der Schule heraus wurden sie verteilt. Die Bewohner waren unglaublich dankbar. Für sie war es wie ein vorgezogenes Weihnachten.“

Der Lkw in dem rumänischen Dorf.
Dorfbewohner helfen beim Entladen.
Die Spenden wurden aus der Schule heraus verteilt.

AKTUELLE NEWS

Grüne entwickeln Klimaaktionsplan: Obstbäume in Mahlsdorfer Parks, Leihfahrräder am Hultschiner Damm, Grundstücksankauf am Habermannsee

Im November 2019 verabschiedete der Bundestag das Klimaschutzgesetz. Ziel ist es, dass Deutschland bis zum Jahr 2050 treibhausgasneutral wird. Dazu will die Bundesregierung in den kommenden neun Jahren den Ausstoß von Treibhausgasen verbindlich um 55 Proz...

Dank Glasfaser: Hochgeschwindigkeits-Internet für zahlreiche Mahlsdorfer Firmen

Eine gute Nachricht für Dutzende Mahlsdorfer Firmen rund um die B1. Diese haben ab sofort die Chance, sich kostenlos an das Gigabit-Hochgeschwindigkeitsnetz der Telekom anschließen zu lassen. Wenn sich bis zum 30. Mai mindestens ein Drittel der dort ansäs...

Fast 90 Prozent: Dramatischer Kröten-Rückgang in Mahlsdorf

Wie in vielen Regionen der Erde werden Frösche, Kröten und Molche auch in Berlin immer seltener. Besonders sichtbar diese Entwicklung in Mahlsdorf. „Derzeit stellen wir gerade an mehreren Berliner Laichgewässern Amphibienschutzzäune auf, damit wandernde K...

Trotz BVV-Beschluss: Darum lehnt die BVG die Verlegung einer Mahlsdorfer Buslinie ab

Bereits 2018 berichtete „Mahlsdorf LIVE“ über Gedankenspiele, die Buslinie 395 von der Lemkestraße in die Landsberger Straße zu verlegen. Zwei Jahre später wurde das Ganze dann konkreter. Im vergangenen November wurde auf Antrag der Linksfraktion in der B...

Ab Mittwoch erhältlich: Das Eintracht Mahlsdorf-Bier

Eine tolle Aktion der beiden Mahlsdorfer Edeka Brehm-Filialen. In beiden Supermärkten, in der Straße An der Schule und am Hultschiner Damm, gibt es ab morgen das dem Fußballverein Eintracht Mahlsdorf gewidmete „Eintracht Helle“. Das Bier, welches in der M...
X