14.9 C
Mahlsdorf
Sonntag, Juni 13, 2021
- Werbung -

Mit 200 Trainern und 6000 Kindern: Mahlsdorfer Mama veranstaltet Online-Selbstbewusstseins-Training für Kinder

Du hast bereits abgestimmt!

2020 war kein einfaches Jahr. Besonders für Kinder, auch wenn diese es oft nicht äußern oder zeigen können. Deshalb wurde die Kampagne „Stark ins neue Jahr 2021” ins Leben gerufen, eine große Online-Veranstaltung für mehr Glück und Selbstbewusstsein für die Kleinen. Mit dabei: Mandy Kempert (Foto) aus der Mahlsdorfer Müllerstraße, selbst zweifache Mama, Erzieherin in einem Mahlsdorfer Kindergarten und Selbstbehauptungs- und Resilienztrainerin.

Sie organisiert am 30. Dezember, 10 Uhr, einen digital stattfindenden Kurs. „Ich möchte Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen sowie Selbstsicherheit von Kindern im Alter von 5 bis 11 Jahren stärken und sie langfristig gegen Mobbing wappnen. Dass die Kinder gestärkt und mit neuer Energie ins Jahr 2021 starten, dass ist mein großer Wunsch”, so die 37-Jährige gegenüber „Alles Mahlsdorf”. Erreicht werden sollen mit 200 weiteren Kinder- und Jugend-Coaches insgesamt 6000 Kinder.

Mandy Kempert selbst profitiert dabei von eigenen Erfahrungen. „Früher glaubte ich, nicht gut genug zu sein. Ich war geprägt davon immer darauf zu achten, was Andere von mir denken oder was wohl die Nachbarn sagen”, so die Mahlsdorferin. „Unsicherheit und Irritationen waren die Folge, mich immer anderen Meinungen anpassen zu müssen. Erst in meiner Selbstfindungsphase im Erwachsenenalter stellte ich fest, dass es doch ganz egal ist, was die ‘Anderen’ von mir denken!” Dies möchte sie Kindern nun weitergeben. Die Teilnahme an dem halbstündigen Seminar, in welchem vor allem stärkende Impulse an die Kinder gesendet werden sollen, ist kostenlos.

Hier der Link: https://www.facebook.com/events/426791768351091/

Die Selbstbehauptungs- und Resilienztrainerin Mandy Kempert aus Mahlsdorf.

AKTUELLE NEWS

Morgen offene Kunst-Werkstätten in Mahlsdorf: Meisterschülerin zeigt ihr Können

Am Sonntag, dem 13. Juni 2021, ist es wieder soweit: Zum sechsten Mal laden die Kunsträume in Marzahn-Hellersdorf ein, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Zwischen 10 und 18 Uhr gilt es wieder, bei freiem Eintritt und unter Beachtung der aktuellen ...

Büros und Wohnungen für psychisch Kranke: Richtfest der Geschäftsstelle des Sozial-Vereins „Mittendrin“

Seit 28 Jahren kümmert sich der Verein „MITTENDRIN leben“ im Bezirk Marzahn-Hellersdorf um Kinder und Jugendliche sowie Menschen mit psychosozialen Problemen. Es gibt betreutes Wohnen für Suchtkranke, eine Beschäftigungstagesstätte für psychisch kranke Er...

Akazienallee: Anwohner sauer über neue Poller

Die Anwohner der Akazienallee zwischen Mirower und Summter Straße haben seit einigen Tagen kleine neue Mini-Bauwerke vor ihren Grundstücken: rot-weiße Poller. Über diese sind die Mahlsdorfer:innen allerdings überhaupt nicht glücklich. „Das gleicht schon e...

Eine kommt noch 2021: Nun sogar zwei öffentliche Toiletten am Bahnhof geplant

Seit Jahren gibt es Forderungen und Ideen zur Errichtung einer öffentlichen Toilette am oder im Bahnhof Mahlsdorf. Passiert ist lange nichts, nun aber gibt es einen Lichtblick. Im Zuge der Verkehrslösung Mahlsdorf ist geplant, im dritten Quartal 2021 nebe...

Zwei Mahlsdorfer Grundschulen nehmen an Berliner Begabten-Programm teil

Am Montag stellte die Senatsverwaltung für Bildung im Technikmuseum ihr neues Begabtenprogramm „BegaKarussell” vor. Entwickelt wurde es vom Institut für pädagogische Psychologie der TU und nimmt die Idee des Instrumentenkarussells auf – bei dem Kinder spi...
X