25 C
Mahlsdorf
Mittwoch, Juli 28, 2021
- Werbung -

Mit Maske und Abstand: In Mahlsdorf gibts statt Weihnachtsmarkt einen Adventsspaziergang

Du hast bereits abgestimmt!

Die traditionellen Weihnachtsmärkte fallen in diesem Jahr in Berlin nahezu komplett aus. In Mahlsdorf gibt es am kommenden Samstag (12. Dezember) zumindest eine kleine Alternative – der „Adventsspaziergang“ durch Alt-Mahlsdorf, ein rund 600 Meter langer Rundlauf mit Buden, Lädchen und Überraschungen. Dieser verläuft einmal im Karree von der Fritz-Reuter-Straße über die Straße an der Schule, zur Pestalozzistraße, über die Hönower Straße, zurück zur Fritz-Reuter-Straße. „Es wird weihnachtliche Stände geben, wo noch einige schöne Weihnachtsgeschenke gekauft werden können. Die Stände werden mit weitem Abstand stehen, um so für die nötigen Abstände zu sorgen“, so der Organisator, der Mahlsdorfer Wahlkreisabgeordnete Mario Czaja (CDU). Und weiter: „Ebenfalls schenken wir an mehreren Ständen verteilt über die gesamte Route des Spaziergangs Glühwein und Kinderpunsch aus.“ Ebenso sollen Bratwürste und warme Waffeln verkauft werden. Dabei sind unter anderem Petras Buchhandlung, Blümelein Höft, der Imkerverein Wuhletal, Imkerverein Wuhletal, der Handarbeitszirkel in Mahlsdorf-Süd, die Evangelische Freikirche Leuchtturm und „Another Kind“ mit Kinderkleidung und Spielzeug.

Auch für Kinder wird es einige Überraschungen geben, unter anderem eine kleine weihnachtliche Schnitzeljagd. Die Kinder müssen dazu vier Engel suchen, welche auf der gesamten Route verteilt laufen werden. Diese halten Aufgaben bereit, welche die Kinder lösen müssen. Die richtige Antwort wird mit einer kleinen Überraschung belohnt.

Der Mahlsdorfer Adventsspaziergang kann an jeder Stelle gestartet werden. Es wird eine Laufrichtung markiert werden. Während der Veranstaltung gelten die aktuellen Hygienevorschriften wie das Tragen eines Mund-/Nasenschutzes und das Einhalten von 1,5 Metern Abstand zu haushaltsfremden Personen. Auch Desinfektionsmittel werden an den Ständen zur Verfügung gestellt.

AKTUELLE NEWS

Neue Statistik: Mahlsdorf kratzt an 30.000-Einwohner-Marke

Das Gefühl der allermeisten Mahlsdorfer war in den vergangenen Jahres vermutlich folgendes: Mahlsdorf boomt, unser Stadtteil wächst und wächst. Diese Vermutung kam nicht von ungefähr. Der Quadratmeterpreis ist auf fast 500 Euro gestiegen, die S-Bahn gen I...

Für benachteiligte Kinder: Laubenpieper organisiert Lauf durch Mahlsdorfer Gartenkolonie

Gut anderthalb Jahre fanden in Berlin keine oder nur kaum Veranstaltungen für Freizeitsportler ändern. Sebastian Döhring will dies nun wieder möglich machen. Der 41-Jährige organisiert einen Volkslauf durch die Kleingartenanlage Dahlwitzer Straße. Der Lau...

Neuer Träger? Hoffnung für von Schließung bedrohte Kita

Bereits mehrfach berichtete „Alles Mahlsdorf“ über die geplante Schließung der Kita in der Landréstraße, welcher vor allem von Kindern aus dem Umfeld des Bahnhofs Mahlsdorf besucht wird. Der Träger „Kindergärten NordOst”, ein Eigenbetrieb des Landes Berli...

Lisa Unruh: Mahlsdorferin holt Olympia-Medaille

Jaaaaaa! Eine Olympia-Medaille für Mahlsdorf! Unsere Bogenschützin, Lisa Unruh aus der Florastraße, holte im Team-Wettbewerb Bronze. Unruh schoss Deutschland, sie brauchte dringend eine Zehn, mit dem letzten Pfeil zur Medaille. Absolut nervenstark! Hinter...

Erweiterung: Bibliothek Mahlsdorf für zwei Monate geschlossen

Seit mehreren Jahren versuchte das Team der Bibliothek Mahlsdorf, die kleine, aber sehr zentral gelegene Bibliothek mit ihren rund 25.000 Medien für Schulklassen und Familienprojekte erweitern zu können. Wie „Alles Mahlsdorf“ bereits berichtete, konnte di...
X