11.6 C
Mahlsdorf
Freitag, Mai 14, 2021
- Werbung -

Mit Maske und Abstand: In Mahlsdorf gibts statt Weihnachtsmarkt einen Adventsspaziergang

Du hast bereits abgestimmt!

Die traditionellen Weihnachtsmärkte fallen in diesem Jahr in Berlin nahezu komplett aus. In Mahlsdorf gibt es am kommenden Samstag (12. Dezember) zumindest eine kleine Alternative – der „Adventsspaziergang“ durch Alt-Mahlsdorf, ein rund 600 Meter langer Rundlauf mit Buden, Lädchen und Überraschungen. Dieser verläuft einmal im Karree von der Fritz-Reuter-Straße über die Straße an der Schule, zur Pestalozzistraße, über die Hönower Straße, zurück zur Fritz-Reuter-Straße. „Es wird weihnachtliche Stände geben, wo noch einige schöne Weihnachtsgeschenke gekauft werden können. Die Stände werden mit weitem Abstand stehen, um so für die nötigen Abstände zu sorgen“, so der Organisator, der Mahlsdorfer Wahlkreisabgeordnete Mario Czaja (CDU). Und weiter: „Ebenfalls schenken wir an mehreren Ständen verteilt über die gesamte Route des Spaziergangs Glühwein und Kinderpunsch aus.“ Ebenso sollen Bratwürste und warme Waffeln verkauft werden. Dabei sind unter anderem Petras Buchhandlung, Blümelein Höft, der Imkerverein Wuhletal, Imkerverein Wuhletal, der Handarbeitszirkel in Mahlsdorf-Süd, die Evangelische Freikirche Leuchtturm und „Another Kind“ mit Kinderkleidung und Spielzeug.

Auch für Kinder wird es einige Überraschungen geben, unter anderem eine kleine weihnachtliche Schnitzeljagd. Die Kinder müssen dazu vier Engel suchen, welche auf der gesamten Route verteilt laufen werden. Diese halten Aufgaben bereit, welche die Kinder lösen müssen. Die richtige Antwort wird mit einer kleinen Überraschung belohnt.

Der Mahlsdorfer Adventsspaziergang kann an jeder Stelle gestartet werden. Es wird eine Laufrichtung markiert werden. Während der Veranstaltung gelten die aktuellen Hygienevorschriften wie das Tragen eines Mund-/Nasenschutzes und das Einhalten von 1,5 Metern Abstand zu haushaltsfremden Personen. Auch Desinfektionsmittel werden an den Ständen zur Verfügung gestellt.

AKTUELLE NEWS

Infrastruktur massiv überlastet: Bürgermeister von Hoppegarten kritisiert Mahlsdorfer Bauprojekt

Der Bürgermeister der unmittelbar an Mahlsdorf grenzenden Gemeinde Hoppegarten kritisiert die Baupläne der degewo rund um die Bisamstraße. Die angedachten 280 Wohnungen und 44 Einfamilienhäuser („Alles Mahlsdorf” berichtete mehrfach) seien für die nicht m...

Nächste Woche misst ein Notar ganz offiziell: Häkel-Weltrekord aus Mahlsdorf zum Greifen nah

In wenigen Tagen hat Mahlsdorf einen Weltrekord sicher, Menschen aus unserem Ortsteil stehen dann im berühmten „Guinness Buch der Rekorde”. Mitte Dezember berichtete „Alles Mahlsdorf” erstmals über Kinder, Erzieher, Eltern und Freunde der Mahlsdorfer Best...

Sie hats geschafft: Hermine aus Mahlsdorf ist Berlins Nachwuchssportlerin des Monats

Allein die Nominierung war eine beeindruckende Leistung: Hermine Fuckel aus Mahlsdorf wurde vom Landessportbund Berlin sowie dem Olympiastützpunkt Berlin für die Wahl zur „Nachwuchssportlerin des Monats“ vorgeschlagen, „nie zuvor schaffte dies eine Sporta...

Fahrbahn kaputt: Hultschiner Damm wird vollständig gesperrt

Der Hultschiner Damm wird, mal wieder, vollständig gesperrt. Von Dienstag, 18. Mai, bis Freitag, 21. Mai, ist eine Durchfahrt auf einer der wichtigsten Straßen Mahlsdorfs zwischen Winklerstraße und Kohlisstraße auf Grund notwendiger Sanierungsmaßnahmen an...

Benjamin Becker: Der Fotograf, der die Schönheit von Mahlsdorf festhält

Der Grand Canyon. Gondeln in Venedig. Tokyos Prachtgarten Shinjuku Gyoen. Oder die Skyline von Manhattan. Benjamin Becker aus der Ridbacher Straße ist weit herumgekommen. Die von ihm fotografierten Landschaften und Architektur-Highlights aus aller Welt ve...
X