5.4 C
Mahlsdorf
Donnerstag, März 4, 2021
- Werbung -

Tolle Aktion: Mahlsdorferin näht ehrenamtlich Schutzmasken für soziale Einrichtungen

Du hast bereits abgestimmt!

In den meisten Geschäften sind Atemschutzmasken wegen der Corona-Krise längst ausverkauft, im Internet werden Mond-Preise verlangt, selbst Kliniken und Ärzten geht der Mundschutz aus. Seit einigen Tagen sind deshalb selbstgenähte Masken ein großer Trend. Sara Vogler aus dem Laraweg in Mahlsdorf ist eine der Vorreiterinnen. Die gelernte Krankenschwester näht ehrenamtlich Atemschutzmasken für soziale Einrichtungen. „Ich habe gute Kontakte zur Volkssolidarität“, so die 35-Jährige gegenüber „Mahlsdorf LIVE“. „Von dort wurde ich angefragt, ob ich nicht Masken produzieren könnte. Mittlerweile habe ich fast 150 Stück in drei Tagen genäht, die nun unter den Mitarbeitern der Sozialstation verteilt werden, außerdem gingen einige an die Diakonie und eine Physiotherapiepraxis in Eberswalde.“
Nähen ist für die zweifache Mutter Sandra Vogler ein Hobby, bei Facebook hat sie die Gruppe „Fräulein Kleinsein näht“ mit mittlerweile mehreren tausend Mitgliedern gegründet. Ihr ist klar, dass es sich bei ihren selbstgenähten bunten Masken aus Baumwolle nicht um einen verlässlichen Corona-Schutz handele. Sie dienen vor allem als Geste der Achtsamkeit und dazu, dass die Mitarbeiter ihre zu Pflegenden vor potenzieller Ansteckung schützen. „Um wenigstens ein bisschen Schutz zu gewährleisten.“ Außerdem würden die Masken bewirken, dass andere Menschen größeren Abstand halten und man sich selbst nicht so oft ins Gesicht fasst.
Was klein mit einigen dutzend Masken begann, ist mittlerweile eine Mammutaufgabe geworden. Für eine Maske braucht Sandra Vogler rund 15 Minuten. „Ich würde mich sehr über Unterstützung freuen und rufe Menschen, die mit einer Nähmaschine umgehen können dazu auf, ebenfalls Schutzmasken zu nähen.“ Hilfe gibts von der Essen: Diese hat eine Nähanleitung für Behelfs-Mund-Nase-Masken veröffentlicht.

AKTUELLE NEWS

Fast 90 Prozent: Dramatischer Kröten-Rückgang in Mahlsdorf

Wie in vielen Regionen der Erde werden Frösche, Kröten und Molche auch in Berlin immer seltener. Besonders sichtbar diese Entwicklung in Mahlsdorf. „Derzeit stellen wir gerade an mehreren Berliner Laichgewässern Amphibienschutzzäune auf, damit wandernde K...

Trotz BVV-Beschluss: Darum lehnt die BVG die Verlegung einer Mahlsdorfer Buslinie ab

Bereits 2018 berichtete „Mahlsdorf LIVE“ über Gedankenspiele, die Buslinie 395 von der Lemkestraße in die Landsberger Straße zu verlegen. Zwei Jahre später wurde das Ganze dann konkreter. Im vergangenen November wurde auf Antrag der Linksfraktion in der B...

Ab Mittwoch erhältlich: Das Eintracht Mahlsdorf-Bier

Eine tolle Aktion der beiden Mahlsdorfer Edeka Brehm-Filialen. In beiden Supermärkten, in der Straße An der Schule und am Hultschiner Damm, gibt es ab morgen das dem Fußballverein Eintracht Mahlsdorf gewidmete „Eintracht Helle“. Das Bier, welches in der M...

„Veränderungssperre“: Bezirksamt schiebt Bauherren Riegel für Mahlsdorfer Wohnungen in Wassernähe vor

Die Bebauung der letzten großen Freifläche in Mahlsdorf-Süd am Hultschiner Damm nimmt weiter Formen an. Mitte Oktober berichtete „Alles Mahlsdorf“ über die Bauvoranfrage eines privaten Eigentümers für die Errichtung von ersten Gebäuden zwischen Großmann- ...

Auto und Führerschein beschlagnahmt: Illegales Autorennen durch Mahlsdorf

Einsatzkräfte der Polizei haben am Freitagabend in Mahlsdorf ein Auto und einen Führerschein nach einem verbotenen Kraftfahrzeugrennen beschlagnahmt. Ein 29-jähriger Zeuge hatte gegen 19.40 Uhr zuvor ein illegales Autorennen auf der B1 in Richtung Berlin ...
X