5.3 C
Mahlsdorf
Samstag, Februar 27, 2021
- Werbung -

Unfall-Schwerpunkt Akazienallee: Jetzt wird Einbahnstraßenlösung geprüft

Du hast bereits abgestimmt!

Die Kreuzung Hultschiner Damm/Akazienallee/Bergedorfer Straße ist einer der Unfallschwerpunkte in Mahlsdorf, für Radfahrer laut Statistik sogar die gefährlichste im ganzen Bezirk Marzahn-Hellersdorf. Lange Jahre passierte zur Vermeidung von Unfällen eher wenig. Nun kommt heraus: Im Straßen- und Grünflächenamt gibt es laut dem Abgeordneten Stefan Ziller (Die Grünen) keine Planunterlage des Knotenpunktes, weshalb die im Sommer diesen Jahres eingesetzte Verkehrsunfallkommission nun eine Vermessung des Knotenpunktes veranlasst hat.

Nachdem diese abgeschlossen ist, soll eine sogenannte Schleppkurvenprüfung aller relevanten Fahrbeziehungen durchgeführt werden, um Defizite aufdecken zu können. Diese Prüfung beschreibt die Fläche, die ein Fahrzeug in Bewegung benötigt, um so Breiten und Abstände zu bestimmen, damit eine Verkehrsinfrastruktur auch tatsächlich wie vorgesehen betrieben und konfliktfrei befahren werden kann. Gemäß der durchgeführten Verkehrserhebung vom 04. November 2019 soll zudem eine überschlägige Leistungsfähigkeitsuntersuchung erfolgen. Parallel soll untersucht werden, ob in der Gegend eine Einbahnstraßenlösung möglich sein könnte. Auch soll durch das Straßen- und Grünflächenamt die Möglichkeit einer Aufpflasterung der Nebenrichtung geprüft werden, da dies die Aufmerksamkeit der Verkehrsteilnehmer erhöhen könnte.

„Es ist gut, dass Bezirksamt und Unfallkommission sich des Knotenpunktes angenommen haben und es klare Vereinbarungen für die nächsten Schritte gibt. Wenn die Ergebnisse vorliegen, wird der Knotenpunkt in einer kommenden Sitzungen der Unfallkommission erneut aufgerufen, um einen Beschluss zur finalen Lösung zu tätigen“, so Stefan Ziller.

Hier unsere älteren Berichte:

💢29. März: Die gefährlichste Rad-Kreuzung des Bezirks befindet sich in Mahlsdorf: https://alles-mahlsdorf.de/lebensgefahr-fuer-radfahrer-gefaehrlichste-kreuzung-des-bezirks-befindet-sich-in-mahlsdorf/

💢11. Februar: Bezirk will Akazienallee sicherer machen: https://alles-mahlsdorf.de/mit-ampel-geh-und-radweg-bezirk-will-akazienallee-sicherer-machen/

AKTUELLE NEWS

Jährliche Ersparnis von 51 Tonnen CO²: Umrüstung auf LED-Laternen in Hönower Straße fast abgeschlossen

Vor allem in den Abend- und Nachtstunden sieht so mancher Mahlsdorfer die Hand vor Augen nicht. Viele Mahlsdorfer Straßen sind schlecht, oder gleich gar nicht beleuchtet. In den Jahren 2017 und 2018 berichteten wir mehrfach über die nach dem Berliner Lich...

Wechsel-Verbot, Saison-Verlängerung, Kinder bleiben in Jahrgängen: Eintracht Mahlsdorf legt Fußball-Verband Konzept für Neustart vor

Seit Anfang Dezember ruht der Ball für Mahlsdorfs kleine und große Fußballer. Wann es weitergehen kann ist völlig ungewiss, auch wenn der Berliner Senat einen Öffnungsplan entwickelt hat, der es Kindern bis 12 Jahren in Gruppen bis maximal zehn Personen e...

Nach den Osterferien: Neue Mahlsdorfer „Schule“ startet im April

Seit mehreren Jahren berichten „Alles Mahlsdorf“ und „Mahlsdorf LIVE” über den Schulplatzmangel in unseren Ortsteil. Zumeist waren die Nachrichten vor allem für den Bereich südlich der B1 keine guten. Im vergangenen November aber starteten die Bauarbeiten...

Hotel für Katzen: In Mahlsdorf hat das „Miezhaus“ eröffnet

Hunderte Katzen dürfte es in Mahlsdorf geben. Manche streunern durch Gärten und über Straßen, manche benehmen sich wie die Herrscher im Haus - sie alle aber brauchen Betreuung, wenn Frauchen und Herrchen im Urlaub sind. Die 22-jährige Lara Wernecke aus Ma...

Südlich von Porta: In Mahlsdorf entstehen 48 Doppel- und Reihenhäuser

Mahlsdorf wächst, wächst und wächst. Wie „Alles Mahlsdorf“ erfuhr, entsteht in unserem Ortsteil nun ein weiteres großes Wohnprojekt. Südlich von Porta, noch hinter dem Baustoffhandel „Nordholz“, entstehen nahe der Pilgramer Straße auf mehr als 12.000 Quad...
X