5.4 C
Mahlsdorf
Donnerstag, März 4, 2021
- Werbung -

Ab Freitag: Für 16 Tage keine S-Bahn in Mahlsdorf

Du hast bereits abgestimmt!

Das werden harte Zeiten für Nutzer des öffentlichen Personennahverkehrs. Ab dem kommenden Freitag (8. Januar), 22 Uhr, bis zum 25. Januar wird die S-Bahnstrecke zwischen dem Biesdorfer Kreuz (Friedrichsfelde Ost) und Strausberg-Nord nicht befahren. Das in den Vorjahren gebaute elektronische Stellwerk muss geprüft, abgenommen und in vier Bauabschnitten in Betrieb genommen werden. Für mehr als zwei Wochen wird also keine S-Bahn nach oder aus dem Bahnhof Mahlsdorf rollen. Fahrgäste müssen in die Busse des Schienenersatzverkehrs, die Regionalbahn RB26 oder ab Wuhletal in die U-Bahn umsteigen.

Doch dies war noch längst nicht alles. Vom 25. bis zum 26. Januar um 3 Uhr fahren keine S-Bahn-Züge auf dem Abschnitt zwischen Mahlsdorf und Strausberg Nord. Bis zum 1. Februar, 3 Uhr, ruht der Verkehr der S5 zwischen Hoppegarten und Strausberg Nord.

Passagiere dürften aufgrund der Bauzeit zeitlich längere Wegstrecken in Kauf nehmen müssen. Die Busse des Schienenersatzverkehrs müssen nämlich die in den frühen Morgenstunden und zum Feierabendverkehr staugefährdete B1 benutzen. Jan Lehmann, bei der kommenden Berlin-Wahl SPD-Kandidat für das Abgeordnetenhaus für Kaulsdorf und Hellersdorf fordert deshalb: „Ich schlage vor, an besonders schwierigen Stellen die Einführung von Pop-Up-Busspuren zu prüfen, um den Berufspendler*innen und den Schüler*innen Vorrang zu gewähren.“ Ebenso sollten laut Lehmann genügend Busse eingesetzt werden, um pandemiebdingt „einen möglichst großen Abstand der Fahrgäste in den gegenüber den S-Bahn-Zügen doch viel kleineren Bussen zu ermöglichen.“

AKTUELLE NEWS

Fast 90 Prozent: Dramatischer Kröten-Rückgang in Mahlsdorf

Wie in vielen Regionen der Erde werden Frösche, Kröten und Molche auch in Berlin immer seltener. Besonders sichtbar diese Entwicklung in Mahlsdorf. „Derzeit stellen wir gerade an mehreren Berliner Laichgewässern Amphibienschutzzäune auf, damit wandernde K...

Trotz BVV-Beschluss: Darum lehnt die BVG die Verlegung einer Mahlsdorfer Buslinie ab

Bereits 2018 berichtete „Mahlsdorf LIVE“ über Gedankenspiele, die Buslinie 395 von der Lemkestraße in die Landsberger Straße zu verlegen. Zwei Jahre später wurde das Ganze dann konkreter. Im vergangenen November wurde auf Antrag der Linksfraktion in der B...

Ab Mittwoch erhältlich: Das Eintracht Mahlsdorf-Bier

Eine tolle Aktion der beiden Mahlsdorfer Edeka Brehm-Filialen. In beiden Supermärkten, in der Straße An der Schule und am Hultschiner Damm, gibt es ab morgen das dem Fußballverein Eintracht Mahlsdorf gewidmete „Eintracht Helle“. Das Bier, welches in der M...

„Veränderungssperre“: Bezirksamt schiebt Bauherren Riegel für Mahlsdorfer Wohnungen in Wassernähe vor

Die Bebauung der letzten großen Freifläche in Mahlsdorf-Süd am Hultschiner Damm nimmt weiter Formen an. Mitte Oktober berichtete „Alles Mahlsdorf“ über die Bauvoranfrage eines privaten Eigentümers für die Errichtung von ersten Gebäuden zwischen Großmann- ...

Auto und Führerschein beschlagnahmt: Illegales Autorennen durch Mahlsdorf

Einsatzkräfte der Polizei haben am Freitagabend in Mahlsdorf ein Auto und einen Führerschein nach einem verbotenen Kraftfahrzeugrennen beschlagnahmt. Ein 29-jähriger Zeuge hatte gegen 19.40 Uhr zuvor ein illegales Autorennen auf der B1 in Richtung Berlin ...
X