Autoglaserei B1 - Werbung
Autoglaserei B1 - Werbung

An Tramschleife, auf Parkplatz, neben Bahndamm: Drei Grundstücke für Mahlsdorfer Fahrrad-Parkhaus zur Auswahl

Seit Jahren gibt es Gedankenspiele für mehr Fahrradstellplätze am Bahnhof Mahlsdorf, wir berichteten mehrfach. Nun werden die Pläne für ein Parkhaus für m Zweiräder immer konkreter zu werden. Nach einer Standort- und Potenzialanalyse, die auf mehr als 1000 benötigte Rad-Stellplätze am Bahnhof in der Hönower Straße kommt, werden nun drei Grundstücke in die engere Auswahl genommen. Bevorzugt wird von der landeseigenen GB infraVelo GmbH, dem Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf und der Senatsverwaltung für Verkehr eine Fläche unmittelbar neben der bereits bestehenden Straßenbahn-Wendeschleife (Foto). Das geht aus einer bislang unveröffentlichten Antwort der Senatsverwaltung für Verkehr (liegt „Mahlsdorf LIVE” vor) auf Anfrage des Grünen-Abgeordneten Stefan Ziller hervor. Aber auch eine bislang unbebaute und zugewucherte Fläche neben dem Bahndamm östlich des Bahnhofs an dem Weg in Richtung Florastraße sowie ein Teil der P+R-Fläche an der Hönower Straße sind im Gespräch. „Ferner wird geprüft, in das leerstehende Bahnhofsgebäude gesicherte Stellplätze zu integrieren“, so Staatssekretär Ingmar Streese.

Hier unsere früheren Berichte zum Mahlsdorfer Fahrradparkhaus:

Mahlsdorferin wurden bereits vier Räder am S-Bahnhof Mahlsdorf geklaut: https://www.facebook.com/103892096701735/posts/675207699570169/?d=n

Bahnhof Berlin-Mahlsdorf ist Hotspot für Rad-Diebe: https://www.facebook.com/103892096701735/posts/660970584327214/?d=n

Mahlsdorf LIVE - An Tramschleife, auf Parkplatz, neben Bahndamm: Drei Grundstücke für Mahlsdorfer Fahrrad-Parkhaus zur Auswahl

Aktuelles

Datenschutzeinstellungen

X