Autoglaserei B1 - Werbung
Autoglaserei B1 - Werbung

Antrag eingereicht: SPD will Abkürzung durch Mahlsdorf dichtmachen

Die Greifswalder Straße ganz im Norden von Mahlsdorf könnte eine ruhige Straße sein. Könnte. Doch sie dient derzeit hunderten Autofahrern täglich als direkte Verbindung zwischen Brandenburg und Hellersdorf, viele davon übersehen die Tempo 30-Geschwindigkeitsbegrenzung. Jetzt hat die SPD-Fraktion im Bezirk einen Antrag eingereicht, der die schmale Greifswalder Straße (Foto) als dauerhafte Einbahnstraße deklarieren soll.

„Durch parkende Autos geschieht es auch oft, dass der Bus auf den Gehweg ausweicht und somit auch die Sicherheit der Fußgänger gefährdet“, heißt es in dem Antrag der Bezirksverordneten Christiane Uhlich und Klaus Mätz.

Weiterhin bemängeln die Sozialdemokraten den „sehr schlechten“ Zustand des Gehwegs. Dieser soll nach ihrem Dafürhalten saniert und eine Fahrradspur in beide Richtungen eingerichtet werden. Ob die Bezirksverordnetenversammlung dem Antrag zur Schaffung der Einbahnstraße zustimmt, bleibt abzuwarten. Voraussichtlich wird er zunächst in den Ausschuss Umwelt, Natur und Verkehr verwiesen und dort diskutiert.

Mahlsdorf LIVE - Die Greifswalder Straße im Mahlsdorfer Norden soll zur Einbahnstraße werden.

Aktuelles

Datenschutzeinstellungen

X