11.6 C
Mahlsdorf
Donnerstag, Mai 13, 2021
- Werbung -

Auftrag erteilt: Mahlsdorfer 4,9 Millionen-Schulprojekt kann starten

Du hast bereits abgestimmt!

In der Nacht auf den 1. Oktober erhielt das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf das von ihm beauftragte Umwelt- und Artenschutzgutachten für den Mahlsdorfer Lehnitzplatz. Hier soll in Kürze für 4,9 Millionen Euro eine Zweigstelle der Kiekemal-Grundschule eingerichtet werden, mit sogenannten „Fliegenden Klassenzimmern“ („Mahlsdorf LIVE“ berichtete). Das bezirkliche
Umweltamt sah aufgrund der Daten eine Genehmigungsfähigkeit für das Projekt, so dass aufgrund der bereits im Vorfeld eingeholten Genehmigungen und Ausschreibungen die ausgewählte Firma
beauftragt werden konnte, die Container auf dem Lehnitzplatz zu errichten.
Damit startete heute der Auftrag und die Firma kann mit den Arbeiten, der Planung und der Produktion beginnen.
Die für den Bau zuständige Stadträtin Julia Witt (DIE LINKE.): „Wir sind überzeugt, hier nochmal seitens des Unternehmens ein gutes Angebot zur Fertigstellung erhalten zu haben. Das Unternehmen geht davon aus, dass die Container zum Januar 2021 stehen und zum 1. Februar 2021 einsatzfähig sein werden für den Schulunterricht.“
Witt betonte, dass sie sich des Wunsches vieler Eltern um eine schnellere Umsetzung bewusst ist, „aber das vom Schulamt beauftragte Artenschutzgutachten für die Vegetationsperiode 2020 war abzuwarten und alle Genehmigungsprozesse darauf auszurichten.“ Mit der Fertigstellung im Februar dürfte der Bustransfer einiger Kiekemal-Klassen in die Kaulsdorfer Franz-Carl-Achard-Grundschule bereits zum zweiten Halbjahr des Schuljahres ein Ende haben.

AKTUELLE NEWS

Infrastruktur massiv überlastet: Bürgermeister von Hoppegarten kritisiert Mahlsdorfer Bauprojekt

Der Bürgermeister der unmittelbar an Mahlsdorf grenzenden Gemeinde Hoppegarten kritisiert die Baupläne der degewo rund um die Bisamstraße. Die angedachten 280 Wohnungen und 44 Einfamilienhäuser („Alles Mahlsdorf” berichtete mehrfach) seien für die nicht m...

Nächste Woche misst ein Notar ganz offiziell: Häkel-Weltrekord aus Mahlsdorf zum Greifen nah

In wenigen Tagen hat Mahlsdorf einen Weltrekord sicher, Menschen aus unserem Ortsteil stehen dann im berühmten „Guinness Buch der Rekorde”. Mitte Dezember berichtete „Alles Mahlsdorf” erstmals über Kinder, Erzieher, Eltern und Freunde der Mahlsdorfer Best...

Sie hats geschafft: Hermine aus Mahlsdorf ist Berlins Nachwuchssportlerin des Monats

Allein die Nominierung war eine beeindruckende Leistung: Hermine Fuckel aus Mahlsdorf wurde vom Landessportbund Berlin sowie dem Olympiastützpunkt Berlin für die Wahl zur „Nachwuchssportlerin des Monats“ vorgeschlagen, „nie zuvor schaffte dies eine Sporta...

Fahrbahn kaputt: Hultschiner Damm wird vollständig gesperrt

Der Hultschiner Damm wird, mal wieder, vollständig gesperrt. Von Dienstag, 18. Mai, bis Freitag, 21. Mai, ist eine Durchfahrt auf einer der wichtigsten Straßen Mahlsdorfs zwischen Winklerstraße und Kohlisstraße auf Grund notwendiger Sanierungsmaßnahmen an...

Benjamin Becker: Der Fotograf, der die Schönheit von Mahlsdorf festhält

Der Grand Canyon. Gondeln in Venedig. Tokyos Prachtgarten Shinjuku Gyoen. Oder die Skyline von Manhattan. Benjamin Becker aus der Ridbacher Straße ist weit herumgekommen. Die von ihm fotografierten Landschaften und Architektur-Highlights aus aller Welt ve...
X