25 C
Mahlsdorf
Mittwoch, Juli 28, 2021
- Werbung -

Büros und Wohnungen für psychisch Kranke: Sozial-Verein baut Geschäftsstelle am Bahnhof

Du hast bereits abgestimmt!

Seit 27 Jahren kümmert sich der Verein „MITTENDRIN leben“ im Bezirk Marzahn-Hellersdorf um Kinder und Jugendliche sowie Menschen mit psychosozialen Problemen. Es gibt betreutes Wohnen für Suchtkranke, eine Beschäftigungstagesstätte für psychisch kranke Erwachsene, das Programm „Arbeit statt Haft“, zwei Stadtteilzentren und die Umweltbildungseinrichtung „Garten der Sinne“ in der Wodanstraße. Ganz in der Nähe, direkt am Bahnhof Mahlsdorf, baut der Verein nun seine neue Geschäftstelle.
Nach dem Abriss des Gewerbekomplexes an der Hellersdorfer Louis -Lewin-Straße mussten viele Vereinsprojekte an unterschiedliche Standorte verteilt werden, die bisherige Geschäftsstelle in Kaulsdorf wurde zu klein. In dem neuen zweigeschossigen Gebäude in Mahlsdorf, welches der Verein ohne die finanzielle Unterstützung des Bezirks oder des Landes Berlin realisiert, sollen die Büros der Geschäftsführung, der Personalabteilung und Buchhaltung sowie der Öffentlichkeitsarbeit untergebracht werden. Außerdem entstehen Ein-Zimmerappartements mit Küchenzeile und eigenem Bad und ein Gemeinschaftsbereich . „Diese Wohnungen planen wir natürlich für unsere Zielgruppe: Menschen mit einer seelischen Behinderung. Gerade dieser Personenkreis ist stark von der momentanen Wohnungsmarktsituation betroffen“, so „Mittendrin“-Geschäftsführerin Juliane Gobes gegenüber „Mahlsdorf LIVE“. Auch sollen neue Arbeitsplätze geschaffen werden, gesucht werden schon jetzt HeilerziehungspflegerInnen, ErzieherInnen, SozialarbeiterInnen und PsycholoIinnen. Derzeit rollen auf dem Gelände zwischen den S-Bahn-Gleisen, Wodanstraße und dem Grundstück des Restaurants „Vietnam Today“ – wann das Gebäude fertig sein soll, gab Gobes nicht bekannt.

AKTUELLE NEWS

Neue Statistik: Mahlsdorf kratzt an 30.000-Einwohner-Marke

Das Gefühl der allermeisten Mahlsdorfer war in den vergangenen Jahres vermutlich folgendes: Mahlsdorf boomt, unser Stadtteil wächst und wächst. Diese Vermutung kam nicht von ungefähr. Der Quadratmeterpreis ist auf fast 500 Euro gestiegen, die S-Bahn gen I...

Für benachteiligte Kinder: Laubenpieper organisiert Lauf durch Mahlsdorfer Gartenkolonie

Gut anderthalb Jahre fanden in Berlin keine oder nur kaum Veranstaltungen für Freizeitsportler ändern. Sebastian Döhring will dies nun wieder möglich machen. Der 41-Jährige organisiert einen Volkslauf durch die Kleingartenanlage Dahlwitzer Straße. Der Lau...

Neuer Träger? Hoffnung für von Schließung bedrohte Kita

Bereits mehrfach berichtete „Alles Mahlsdorf“ über die geplante Schließung der Kita in der Landréstraße, welcher vor allem von Kindern aus dem Umfeld des Bahnhofs Mahlsdorf besucht wird. Der Träger „Kindergärten NordOst”, ein Eigenbetrieb des Landes Berli...

Lisa Unruh: Mahlsdorferin holt Olympia-Medaille

Jaaaaaa! Eine Olympia-Medaille für Mahlsdorf! Unsere Bogenschützin, Lisa Unruh aus der Florastraße, holte im Team-Wettbewerb Bronze. Unruh schoss Deutschland, sie brauchte dringend eine Zehn, mit dem letzten Pfeil zur Medaille. Absolut nervenstark! Hinter...

Erweiterung: Bibliothek Mahlsdorf für zwei Monate geschlossen

Seit mehreren Jahren versuchte das Team der Bibliothek Mahlsdorf, die kleine, aber sehr zentral gelegene Bibliothek mit ihren rund 25.000 Medien für Schulklassen und Familienprojekte erweitern zu können. Wie „Alles Mahlsdorf“ bereits berichtete, konnte di...
X