18.2 C
Mahlsdorf
Montag, Mai 10, 2021
- Werbung -

Busverlegung von Lemke- in Landsberger Straße? BVG erteilt Gedankenspielen Absage

Du hast bereits abgestimmt!

Im Rahmen der Diskussion um die Sanierung der Lemkestraße tauchte bei Anwohnern und in der Bezirkspolitik immer wieder ein Gedankenspiel auf: Die Verlegung der Buslinie 395 von der Lemkestraße in die Landsberger Straße. Diese sei breiter und deutlich besser ausgebaut, so hieß es. Außerdem würde rund um die Bisamstraße ein großes neues Wohngebiet entstehen. Nun erteilte die BVG, der Senat und auch das Bezirksamt diesen Ideen eine deutliche Absage. „Das Neubaugebiet ist durch die Buslinie 395 an das Netz des öffentlichen Personennahverkehrs angeschlossen. Die nächsten Haltestellen befinden sich in der südlichen Landsberger Straße, sowie in der ca. 300 Meter entfernten Lemkestraße“, so die für Straßen zuständige Bezirksstadträtin Nadja Zivkovic (CDU) auf Anfrage des Bezirksverordneten Eberhard Roloff (DIE LINKE.).
Im Fall einer Verlegung der Linie in den nördlichen Teil der Landsberger Straße würden laut Zivkovic Erschließungslücken entstehen, etwa der Wegfall der direkten Anbindung der Grundschule Mahlsdorf sowie der am höchsten nachgefragten Haltestellen entlang der südlichen Lemkestraße. Ähnlich argumentierte die BVG auf Anfrage des LINKE.-Abgeordneten Kristian Ronneburg. „In Abwägung der Vor- und Nachteile halten wir die Beibehaltung der heutigen Linienführungder Buslinie 395 für die beste Erschließung des Öffentlichen Verkehrs des gesamten Siedlungsbereiches“, heißt es. Die Senatsverwaltung für Verkehr schloss sich dieser Ausführung an. Auch eine Bedienung der Landsberger Straße mit einer zusätzlichen Buslinie ist derzeitig nicht geplant.

AKTUELLE NEWS

Fahrbahn kaputt: Hultschiner Damm wird vollständig gesperrt

Der Hultschiner Damm wird, mal wieder, vollständig gesperrt. Von Dienstag, 18. Mai, bis Freitag, 21. Mai, ist eine Durchfahrt auf einer der wichtigsten Straßen Mahlsdorfs zwischen Winklerstraße und Kohlisstraße auf Grund notwendiger Sanierungsmaßnahmen an...

Benjamin Becker: Der Fotograf, der die Schönheit von Mahlsdorf festhält

Der Grand Canyon. Gondeln in Venedig. Tokyos Prachtgarten Shinjuku Gyoen. Oder die Skyline von Manhattan. Benjamin Becker aus der Ridbacher Straße ist weit herumgekommen. Die von ihm fotografierten Landschaften und Architektur-Highlights aus aller Welt ve...

Wieder halbes Jahr Verzögerung: Straßenbahn-Neubau in Mahlsdorf schiebt sich weiter nach hinten

Seit Jahrzehnten wird über die Verkehrsproblematik auf zwei wichtigen und vielbefahrenen Mahlsdorfer Straßen, Hultschiner Damm und Hönower Straße, diskutiert und gestritten. Mit der „Verkehrslösung Mahlsdorf“ scheint ein Kompromiss gefunden, „Alles Mahlsd...

Nagerplage wegen Fütterung? Bezirksamt legt Rattenfallen am Bahnhof Mahlsdorf aus

Bei den Berliner Behörden häufen sich seit Jahren die Meldungen von Sichtungen von Ratten, in Marzahn-Hellersdorf waren es vor wenigen Jahren bereits mehr als 1000. Ebenso haben sich die Einsätze (mehr als 10.000) zur Bekämpfung der Schädlinge in Berlin z...

Zu Fuß und mit dem Rad: Seit Montag mehr Polizei in Mahlsdorf unterwegs

Innensenator Andreas Geisel (SPD) und die Polizeipräsidentin Dr. Barbara Slowik haben am Dienstagnachmittag die Erweiterung des Pilotprojekts zur Stärkung der bürgernahen und kiezorientierten Polizeipräsenz vorgestellt. Seit gestern versehen in einigen Be...
X