14.9 C
Mahlsdorf
Sonntag, Juni 13, 2021
- Werbung -

Für kommende Wahl: SPD nominiert 23-jährige Ärztin für den Wahlkreis Mahlsdorf

Du hast bereits abgestimmt!

Die SPD Marzahn-Hellersdorf befindet sich seit dem Wochenende im Wahlkampf-Modus für die Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus im Herbst 2021. Für den Wahlkreis Mahlsdorf/Kaulsdorf nominierte sie Luise Lehmann. Diesen Namen dürften die Allerwenigsten bislang gehört haben, politisch ist sie bislang kaum in Erscheinung getreten. Kein Wunder: Lehmann ist gerade erst 23 Jahre alt und kam erst im Oktober als Nachrückerin in die Bezirksverordnetenversammlung. Sie wuchs in Mahlsdorf auf, ging hier zur Schule und arbeitet derzeit als Assistenzärztin in der Neurochirurgie im Helios-Klinikum in Buch.

Für Mahlsdorf selbst hat sie mit dem Slogan „MahlsdorfMorgen“ viel vor: etwa eine ganzheitliche Verkehrslösung um den S-Bahnhof, die Entwicklung eines Konzepts für die mögliche Nutzung des Elsen- oder Habermannsees zum Baden oder die Ansiedlung von ÄrztInnen jeder Fachrichtung. Trotz aller Motivation dürfte der Gewinn des Wahlkreises eine enorme Herausforderung werden. Bei der vergangenen Wahl im Jahr 2016 trat mit der SPD-Kreisvorsitzenden Iris Spranger ein bekanntes Gesicht in unserem Ortsteil an – und holte gerade einmal 12,5 Prozent.

Luise Lehmann tritt bei der Wahl zum Abgeordnetenhaus im Herbst 2021 für die SPD in Mahlsdorf an.

AKTUELLE NEWS

Morgen offene Kunst-Werkstätten in Mahlsdorf: Meisterschülerin zeigt ihr Können

Am Sonntag, dem 13. Juni 2021, ist es wieder soweit: Zum sechsten Mal laden die Kunsträume in Marzahn-Hellersdorf ein, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Zwischen 10 und 18 Uhr gilt es wieder, bei freiem Eintritt und unter Beachtung der aktuellen ...

Büros und Wohnungen für psychisch Kranke: Richtfest der Geschäftsstelle des Sozial-Vereins „Mittendrin“

Seit 28 Jahren kümmert sich der Verein „MITTENDRIN leben“ im Bezirk Marzahn-Hellersdorf um Kinder und Jugendliche sowie Menschen mit psychosozialen Problemen. Es gibt betreutes Wohnen für Suchtkranke, eine Beschäftigungstagesstätte für psychisch kranke Er...

Akazienallee: Anwohner sauer über neue Poller

Die Anwohner der Akazienallee zwischen Mirower und Summter Straße haben seit einigen Tagen kleine neue Mini-Bauwerke vor ihren Grundstücken: rot-weiße Poller. Über diese sind die Mahlsdorfer:innen allerdings überhaupt nicht glücklich. „Das gleicht schon e...

Eine kommt noch 2021: Nun sogar zwei öffentliche Toiletten am Bahnhof geplant

Seit Jahren gibt es Forderungen und Ideen zur Errichtung einer öffentlichen Toilette am oder im Bahnhof Mahlsdorf. Passiert ist lange nichts, nun aber gibt es einen Lichtblick. Im Zuge der Verkehrslösung Mahlsdorf ist geplant, im dritten Quartal 2021 nebe...

Zwei Mahlsdorfer Grundschulen nehmen an Berliner Begabten-Programm teil

Am Montag stellte die Senatsverwaltung für Bildung im Technikmuseum ihr neues Begabtenprogramm „BegaKarussell” vor. Entwickelt wurde es vom Institut für pädagogische Psychologie der TU und nimmt die Idee des Instrumentenkarussells auf – bei dem Kinder spi...
X