Autoglaserei B1 - Werbung
Autoglaserei B1 - Werbung

Für kommende Wahl: SPD nominiert 23-jährige Ärztin für den Wahlkreis Mahlsdorf

Die SPD Marzahn-Hellersdorf befindet sich seit dem Wochenende im Wahlkampf-Modus für die Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus im Herbst 2021. Für den Wahlkreis Mahlsdorf/Kaulsdorf nominierte sie Luise Lehmann. Diesen Namen dürften die Allerwenigsten bislang gehört haben, politisch ist sie bislang kaum in Erscheinung getreten. Kein Wunder: Lehmann ist gerade erst 23 Jahre alt und kam erst im Oktober als Nachrückerin in die Bezirksverordnetenversammlung. Sie wuchs in Mahlsdorf auf, ging hier zur Schule und arbeitet derzeit als Assistenzärztin in der Neurochirurgie im Helios-Klinikum in Buch.

Für Mahlsdorf selbst hat sie mit dem Slogan „MahlsdorfMorgen“ viel vor: etwa eine ganzheitliche Verkehrslösung um den S-Bahnhof, die Entwicklung eines Konzepts für die mögliche Nutzung des Elsen- oder Habermannsees zum Baden oder die Ansiedlung von ÄrztInnen jeder Fachrichtung. Trotz aller Motivation dürfte der Gewinn des Wahlkreises eine enorme Herausforderung werden. Bei der vergangenen Wahl im Jahr 2016 trat mit der SPD-Kreisvorsitzenden Iris Spranger ein bekanntes Gesicht in unserem Ortsteil an – und holte gerade einmal 12,5 Prozent.

Mahlsdorf LIVE - Luise Lehmann tritt bei der Wahl zum Abgeordnetenhaus im Herbst 2021 für die SPD in Mahlsdorf an.

Aktuelles

Datenschutzeinstellungen

X