Autoglaserei B1 - Werbung
Autoglaserei B1 - Werbung

„Garten der Sinne” in Mahlsdorf erhält Preis für Engagement

Das Kuratorium der in Mahlsdorf ansässigen Stiftung „Zukunft für Berlin“ hat zwei Stiftungspreise in Höhe von 1000 Euro vergeben. Ein Preis ging an den Verein „Mittendrin leben” (baut gerade hinter dem Bahnhof Mahlsdorf eine neue Geschäftsstelle) und den von ihm betriebenen „Garten der Sinne” in der Wodanstraße. Das Preisgeld soll für die Gestaltung einer Steinwand ausgegeben werden. Als Begründung nannte die Kuratoriumsvorsitzende Marlitt Köhnke das Engagement der Gartenbetreiber sowie die auch in Zeiten der Corona-Pandemie zur Verfügung stehende Natur- und Umweltbildung. Der Preis soll noch im Januar übergeben werden.

Der zweite Preis der Mahlsdorfer Stiftung ging an die in Lichtenberg ansässige „blu:boks Kinder- und Jugendbildung gGmbH”. Diese Einrichtung hat nach 4 Wochen Schließzeit im März/ April 2020 viele neue Formate der Kinder- und Jugendarbeit unter den Bedingungen der Pandemie entwickelt. So wurde ein Seelsorgetelefon eingerichtet, Workshops unter besonderen Hygieneauflagen durchgeführt und spezielle mediale Angebote entwickelt, wie z.B. ein Youtube-Studio.

Aktuelles

Datenschutzeinstellungen

X