Greifswalder Straße noch bis Mitte Mai gesperrt

Die Greifswalder Straße ist eine der wichtigsten Ost-West-Verbindungsstraßen im Norden Mahlsdorfs. Seit der vergangenen Woche ist sie gesperrt, der Grund sind Bauarbeiten der Berliner Wasserbetriebe für einen Hausanschluss.

 

Die Sperrung der Straße, die vor allem von Hunderten Verkehrsteilnehmer:innen zur Durchquerung Mahlsdorfs von Hoppegarten nach Hellersdorf genutzt wird, dauert voraussichtlich noch bis zum 23. Mai. Umfahrungen sollten vor allem über den Rosenhag bzw. die Thälmannstraße in Hönow stattfinden, Ortskundige können jedoch auch die kleinen Siedlungsstraßen Hermelinweg oder An den Siedlergärten nutzen.

 

Die Sperrung hat zudem Auswirkungen auf den Busverkehr. Die Linien 395 und N95 werden über Hönow umgeleitet, sich dort befindende Haltestellen werden für die Dauer der Baumaßnahme zusätzlich bedient.

Die Greifswalder Straße ist kurz vor der Einmündung in die Hönower Straße voll gesperrt.

Datenschutzeinstellungen

X