18.2 C
Mahlsdorf
Montag, Mai 10, 2021
- Werbung -

Interne Liste! Bezirk will in den nächsten Jahren 31,5 Millionen Euro in Mahlsdorf investieren

Du hast bereits abgestimmt!

In den kommenden Jahren wird Mahlsdorf sein Gesicht verändern. Neben den Großprojekten „Verkehrslösung Mahlsdorf”, dem Bildungscampus, der Gemeinschaftsschule in der Landsberger Straße sowie den neuen Wohngebieten in der Bisamstraße und am Hultschiner Damm will auch das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf kräftig in unserem Ortsteil investieren. Rund 31,5 Millionen Euro sind bis 2030 geplant. Das geht aus einer wenige Tage alten internen Liste mit dem Titel „Anmeldung für das Investitionsprogramm 2021 bis 2025 des Bezirkes Marzahn-Hellersdorf” hervor, welche „Alles Mahlsdorf” vorliegt. Insgesamt sind auf den zwölf Seiten 18 Baumaßnahmen für Mahlsdorf aufgelistet.

Ob diese jedoch auch wirklich zeitnah vollständig umgesetzt werden, ist eher unwahrscheinlich. Denn: Die Liste ist de facto ein „Wunschzettel” eines jeden Fachbereichs des Bezirksamtes. Einige noch nicht realisierte Maßnahmen der letzten Haushaltsplanung wurden übernommen, einige neue kamen hinzu. Einige sind auch erst für das Ende des Jahrzehnts angedacht.

Mitte Februar setzen sich die Stadträtinnen und Stadträte sowie deren MitarbeiterInnen zusammen und verhandeln über die einzelnen Posten, jeder versucht so viel wie möglich Finanzmittel für sein eigenes Ressort und die damit vorgeschlagenen Baumaßnahmen durchzudrücken. „Teilweise geht es bei diesen Runden zu wie auf einem Basar”, heißt es aus Teilnehmerkreisen gegenüber „Alles Mahlsdorf”. Nach Fertigstellung wird die finale Liste der Bezirksverordnetenversammlung zur Abstimmung vorgelegt, anschließend muss noch die Senatsverwaltung für Finanzen ihr „Okay” geben.

Und hier die Liste mit den Mahlsdorfer Baumaßnahmen:

– denkmalpflegerische Wiederherstellung des Brunnens östlich des Gutshauses Mahlsdorf; Kosten: 166.000 Euro

– Neubau einer Jugendfreizeiteinrichtung in der Landsberger Straße; Kosten: 3,5 Millionen Euro

– Sanierung Sporthalle Friedrich-Schiller-Grundschule; Kosten: 3 Millionen Euro

– Umbau Feuerwehrgebäude Donizettistraße; Kosten: 2,1 Millionen Euro

– Schulcontainer Lehnitzplatz; Kosten (Restzahlung): 2,13 Millionen Euro

– Umbau und Erweiterung des Zwischengebäudes „Mensa”; 2,5 Millionen Euro

– Neubau einer Jugendfreizeiteinrichtung in der Parler Straße; Kosten 4,5 Millionen Euro (ab 2028)

– Sanierung und Umbau der denkmalgeschützten Scheune an der B1 für Schulsozialarbeit; Kosten: 2,5 Millionen Euro

– Anbau Kunsthaus Flora; Kosten: 1,4 Millionen Euro (ab 2029)

– gartendenkmalgerechte Weiterentwicklung Frans-Hals-Platz; Kosten: 975.000 Euro

– Neuanlage Durlacher Platz mit Spielplatz; Kosten: 715.000 Euro

– Neuanlage Grünzug Landsberger Straße; Kosten: 3,5 Millionen Euro (ab 2027)

– Sanierung und Erweiterung Spielanlage Waldowpark; Kosten: 225.000 Euro (ab 2027)

– Durchwegung Landsberger Straße bis Straße an der Schule; Kosten: 680.000 Euro (ab 2026)

– Durchwegung Landsberger Straße bis Bezirksgrenze; Kosten: 690.000 Euro (ab 2027)

– Durchwegung hinter Porta bis Bezirksgrenze; Kosten: 460.000 Euro (ab 2028)

– Weiterführung Fußweg Theodorpark bis zum Hultschiner Damm; Kosten: 950.000 Euro (ab 2027)

– Spielplatz in der Kleingartenanlage Dahlwitzer Straße; Kosten: 1,5 Millionen Euro (ab 2026)

Eine Seite der Liste mit geplanten den geplanten Investitionen, über die nun verhandelt wird.

AKTUELLE NEWS

Fahrbahn kaputt: Hultschiner Damm wird vollständig gesperrt

Der Hultschiner Damm wird, mal wieder, vollständig gesperrt. Von Dienstag, 18. Mai, bis Freitag, 21. Mai, ist eine Durchfahrt auf einer der wichtigsten Straßen Mahlsdorfs zwischen Winklerstraße und Kohlisstraße auf Grund notwendiger Sanierungsmaßnahmen an...

Benjamin Becker: Der Fotograf, der die Schönheit von Mahlsdorf festhält

Der Grand Canyon. Gondeln in Venedig. Tokyos Prachtgarten Shinjuku Gyoen. Oder die Skyline von Manhattan. Benjamin Becker aus der Ridbacher Straße ist weit herumgekommen. Die von ihm fotografierten Landschaften und Architektur-Highlights aus aller Welt ve...

Wieder halbes Jahr Verzögerung: Straßenbahn-Neubau in Mahlsdorf schiebt sich weiter nach hinten

Seit Jahrzehnten wird über die Verkehrsproblematik auf zwei wichtigen und vielbefahrenen Mahlsdorfer Straßen, Hultschiner Damm und Hönower Straße, diskutiert und gestritten. Mit der „Verkehrslösung Mahlsdorf“ scheint ein Kompromiss gefunden, „Alles Mahlsd...

Nagerplage wegen Fütterung? Bezirksamt legt Rattenfallen am Bahnhof Mahlsdorf aus

Bei den Berliner Behörden häufen sich seit Jahren die Meldungen von Sichtungen von Ratten, in Marzahn-Hellersdorf waren es vor wenigen Jahren bereits mehr als 1000. Ebenso haben sich die Einsätze (mehr als 10.000) zur Bekämpfung der Schädlinge in Berlin z...

Zu Fuß und mit dem Rad: Seit Montag mehr Polizei in Mahlsdorf unterwegs

Innensenator Andreas Geisel (SPD) und die Polizeipräsidentin Dr. Barbara Slowik haben am Dienstagnachmittag die Erweiterung des Pilotprojekts zur Stärkung der bürgernahen und kiezorientierten Polizeipräsenz vorgestellt. Seit gestern versehen in einigen Be...
X