23.8 C
Mahlsdorf
Mittwoch, Juli 28, 2021
- Werbung -

Interne Liste! Bezirk will in den nächsten Jahren 31,5 Millionen Euro in Mahlsdorf investieren

Du hast bereits abgestimmt!

In den kommenden Jahren wird Mahlsdorf sein Gesicht verändern. Neben den Großprojekten „Verkehrslösung Mahlsdorf”, dem Bildungscampus, der Gemeinschaftsschule in der Landsberger Straße sowie den neuen Wohngebieten in der Bisamstraße und am Hultschiner Damm will auch das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf kräftig in unserem Ortsteil investieren. Rund 31,5 Millionen Euro sind bis 2030 geplant. Das geht aus einer wenige Tage alten internen Liste mit dem Titel „Anmeldung für das Investitionsprogramm 2021 bis 2025 des Bezirkes Marzahn-Hellersdorf” hervor, welche „Alles Mahlsdorf” vorliegt. Insgesamt sind auf den zwölf Seiten 18 Baumaßnahmen für Mahlsdorf aufgelistet.

Ob diese jedoch auch wirklich zeitnah vollständig umgesetzt werden, ist eher unwahrscheinlich. Denn: Die Liste ist de facto ein „Wunschzettel” eines jeden Fachbereichs des Bezirksamtes. Einige noch nicht realisierte Maßnahmen der letzten Haushaltsplanung wurden übernommen, einige neue kamen hinzu. Einige sind auch erst für das Ende des Jahrzehnts angedacht.

Mitte Februar setzen sich die Stadträtinnen und Stadträte sowie deren MitarbeiterInnen zusammen und verhandeln über die einzelnen Posten, jeder versucht so viel wie möglich Finanzmittel für sein eigenes Ressort und die damit vorgeschlagenen Baumaßnahmen durchzudrücken. „Teilweise geht es bei diesen Runden zu wie auf einem Basar”, heißt es aus Teilnehmerkreisen gegenüber „Alles Mahlsdorf”. Nach Fertigstellung wird die finale Liste der Bezirksverordnetenversammlung zur Abstimmung vorgelegt, anschließend muss noch die Senatsverwaltung für Finanzen ihr „Okay” geben.

Und hier die Liste mit den Mahlsdorfer Baumaßnahmen:

– denkmalpflegerische Wiederherstellung des Brunnens östlich des Gutshauses Mahlsdorf; Kosten: 166.000 Euro

– Neubau einer Jugendfreizeiteinrichtung in der Landsberger Straße; Kosten: 3,5 Millionen Euro

– Sanierung Sporthalle Friedrich-Schiller-Grundschule; Kosten: 3 Millionen Euro

– Umbau Feuerwehrgebäude Donizettistraße; Kosten: 2,1 Millionen Euro

– Schulcontainer Lehnitzplatz; Kosten (Restzahlung): 2,13 Millionen Euro

– Umbau und Erweiterung des Zwischengebäudes „Mensa”; 2,5 Millionen Euro

– Neubau einer Jugendfreizeiteinrichtung in der Parler Straße; Kosten 4,5 Millionen Euro (ab 2028)

– Sanierung und Umbau der denkmalgeschützten Scheune an der B1 für Schulsozialarbeit; Kosten: 2,5 Millionen Euro

– Anbau Kunsthaus Flora; Kosten: 1,4 Millionen Euro (ab 2029)

– gartendenkmalgerechte Weiterentwicklung Frans-Hals-Platz; Kosten: 975.000 Euro

– Neuanlage Durlacher Platz mit Spielplatz; Kosten: 715.000 Euro

– Neuanlage Grünzug Landsberger Straße; Kosten: 3,5 Millionen Euro (ab 2027)

– Sanierung und Erweiterung Spielanlage Waldowpark; Kosten: 225.000 Euro (ab 2027)

– Durchwegung Landsberger Straße bis Straße an der Schule; Kosten: 680.000 Euro (ab 2026)

– Durchwegung Landsberger Straße bis Bezirksgrenze; Kosten: 690.000 Euro (ab 2027)

– Durchwegung hinter Porta bis Bezirksgrenze; Kosten: 460.000 Euro (ab 2028)

– Weiterführung Fußweg Theodorpark bis zum Hultschiner Damm; Kosten: 950.000 Euro (ab 2027)

– Spielplatz in der Kleingartenanlage Dahlwitzer Straße; Kosten: 1,5 Millionen Euro (ab 2026)

Eine Seite der Liste mit geplanten den geplanten Investitionen, über die nun verhandelt wird.

AKTUELLE NEWS

Neue Statistik: Mahlsdorf kratzt an 30.000-Einwohner-Marke

Das Gefühl der allermeisten Mahlsdorfer war in den vergangenen Jahres vermutlich folgendes: Mahlsdorf boomt, unser Stadtteil wächst und wächst. Diese Vermutung kam nicht von ungefähr. Der Quadratmeterpreis ist auf fast 500 Euro gestiegen, die S-Bahn gen I...

Für benachteiligte Kinder: Laubenpieper organisiert Lauf durch Mahlsdorfer Gartenkolonie

Gut anderthalb Jahre fanden in Berlin keine oder nur kaum Veranstaltungen für Freizeitsportler ändern. Sebastian Döhring will dies nun wieder möglich machen. Der 41-Jährige organisiert einen Volkslauf durch die Kleingartenanlage Dahlwitzer Straße. Der Lau...

Neuer Träger? Hoffnung für von Schließung bedrohte Kita

Bereits mehrfach berichtete „Alles Mahlsdorf“ über die geplante Schließung der Kita in der Landréstraße, welcher vor allem von Kindern aus dem Umfeld des Bahnhofs Mahlsdorf besucht wird. Der Träger „Kindergärten NordOst”, ein Eigenbetrieb des Landes Berli...

Lisa Unruh: Mahlsdorferin holt Olympia-Medaille

Jaaaaaa! Eine Olympia-Medaille für Mahlsdorf! Unsere Bogenschützin, Lisa Unruh aus der Florastraße, holte im Team-Wettbewerb Bronze. Unruh schoss Deutschland, sie brauchte dringend eine Zehn, mit dem letzten Pfeil zur Medaille. Absolut nervenstark! Hinter...

Erweiterung: Bibliothek Mahlsdorf für zwei Monate geschlossen

Seit mehreren Jahren versuchte das Team der Bibliothek Mahlsdorf, die kleine, aber sehr zentral gelegene Bibliothek mit ihren rund 25.000 Medien für Schulklassen und Familienprojekte erweitern zu können. Wie „Alles Mahlsdorf“ bereits berichtete, konnte di...
X