24.5 C
Mahlsdorf
Montag, Juli 26, 2021
- Werbung -

Ist Mahlsdorf wirklich das „Dahlem des Ostens“?

Du hast bereits abgestimmt!

Vor wenigen Tagen saß Sebastian Czaja, jüngerer Bruder des Mahlsdorfer Wahlkreisabgeordneten Mario Czaja und Fraktionschef der FDP im Berliner Abgeordnetenhaus, in der S-Bahn und ließ sich vom Tagesspiegel interviewen. Zur Sprache kam auch seine Kindheit. Der 1983 geborene Czaja wuchs mit seinen beiden Geschwistern in Mahlsdorf auf, der Vater selbstständiger Elektriker, die Mama Krankenschwester, die Erziehung katholisch. Czaja bezeichnet in dem Gespräch Mahlsdorf als „Dahlem des Ostens“, zieht den großen Vergleich mit dem Villen-Ortsteil in Steglitz-Zehlendorf. Das Patent auf den Spruch hat der 37-jährige Familienvater nicht. Immer wieder kommen Mahlsdorfer:innen, vor allem Auswärtigen gegenüber, die drei Worte über die Lippen. Ein gewisser Stolz schwingt dabei mit. Aber ist Mahlsdorf wirklich mit dem Steglitz-Zehlendorfer Nobelstadtteil zu vergleichen? Oder ist die Bezeichnung überkandideltes Maklersprech? „Alles Mahlsdorf“ macht den Faktenvergleich.

Größe: Mahlsdorf ist fast 4,5 Quadratkilometer größer, es leben knapp doppelt so viele Menschen hier wie in Dahlem. Vorteil Mahlsdorf

Wohnstruktur: In Mahlsdorf leben deshalb auch rund 200 Menschen mehr auf einem Quadratkilometer. „Mahlsdorf und Dahlem haben beide eine gemeinsame Gründerzeit-Geschichte. Ein- und Zwei-Familienhäuser bilden die Grundstruktur. In Mahlsdorf findet sich heute noch das Gründerzeitmuseum im Gutshaus Mahlsdorf, während in Dahlem noch eine Vielzahl von Gründervillen zu finden sind“, erklärt Sebastian Czaja seinen Vergleich gegenüber „Alles Mahlsdorf“. Aber gerade mit dem zweiten Satz dürfte er den Punkt treffen. Während in Mahlsdorf gerade in den vergangenen zehn Jahren vor allem neue Häuser auf immer kleiner werdenden Grundstücken entstehen, änderte sich in Dahlem wenig. In der Straße „Im Dol“ etwa stehen hinter hohen Ecken wohl mehrere Millionen Euro wertvolle Villen. Vorteil Dahlem

Boden: In Mahlsdorf liegt der aktuelle Bodenrichtwert je nach Lage zwischen 400 und 450 Euro. Grundstücke über 1000 Quadratmeter sind wie ein Sechser im Lotto. Gleich drei Nummern größer ist beides in Dahlem, hier liegt der Bodenrichtwert bei rund 1700 Euro für Grundstücke um 4000 Quadratmeter. Vor allem der Quadratmeterpreis kann je nach Straße um mehrere tausend Euro nach oben schießen. Vorteil Dahlem

Bildung: In Mahlsdorf gibt es drei öffentliche Grundschulen, zwei Privatschulen und eine ISS. Auch in Dahlem gibt es drei Grundschulen, zwei ISS, ein Gymnasium, eine Waldorf- sowie eine Privatschule der Königin-Luise-Stiftung. Zudem gilt Dahlem als Wissenschaftsstandort: Die Freie Universität hat hier einen Campus, die Max-Planck-Gesellschaft mehrere Institute, ebenso das Deutsche Archäologische Institut, hinzu kommen viele international bedeutende Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen. Vorteil Dahlem

Sehenswürdigkeiten: Das Gründerzeitmuseum in Mahlsdorf ist auf der ganzen Welt bekannt, vor allem wegen seiner Gründerin Charlotte von Mahlsdorf. Hinzu kommen für Architekturfreunde die Dorf- und die Kreuzkirche. In Dahlem sind das Jadgschloss Grunewald mit seiner Gemäldesammlung sowie die Philologische Bibliothek der FU von Architekt Lord Norman Foster eine Reise wert, der U-Bahnhof „Dahlem Dorf“ mit seinem Reetdach wurde einst in Japan zum schönsten U-Bahnhof Europas gekürt. Unentschieden

Kultur: Ab und an finden im Café Mahlsdorf oder den Stadtteiltreffpunkten Pestalozzitreff und AWO-Haus Veranstaltungen statt. Dahlem kann mit mehreren Museen aufwarten. Etwa dem Europäischer Kultuerem, dem agrarhistorischen Freilichtmuseum in der Domäne, dem Alliiertenmuseum zur Geschichte des Kalten Krieges in Berlin, der Ruine der Künste oder dem Kunsthaus Dahlem. Vorteil Dahlem

Natur: „Was die Erholungsgebiete angeht, so ist der Grunewald für Berlin sicher einmalig. Dennoch hat Mahlsdorf mit dem Berliner Balkon und dem Gutspark Mahlsdorf ähnlich sehenswerte Parks zum Spazieren gehen“, so Sebastian Czaja. Unentschieden

Sport: Größere Vereine gibt es in Dahlem nicht. Mahlsdorf hat mit der als Berliner Meister gerade frisch in die Oberliga aufgestiegenen Eintracht ein Aushängeschild im Amateurfußball Berlins zu bieten. Vorteil Mahlsdorf

Verkehr: In Mahlsdorf verkehren verschiedene Buslinien, zwei Straßenbahnlinien, es gibt den Bahnhof Mahlsdorf mit Regionalbahnhalt. Der Hultschiner Damm ist eine wichtige Nord-Süd-Verbindung zwischen Köpenick und Hellersdorf, die B1 eine zweispurige Pendlerhauptstrecke in Ost-West-Richtung. Binnen einer halben Stunde ist die Innenstadt Berlins erreicht. Die B1 kreuzt auch Dahlem für einige hundert Meter, hinzu kommt die ebenso zweispurige Clayallee. Neben einigen Buslinien hält in Dahlem hält die Linie U3 fünf Mal, auch von hier ist es eine halbe Stunde bis zur Stadtmitte. Leichter Vorteil Mahlsdorf

Einkommen: Die letzten halbwegs validen Daten stammen aus dem Jahr 2013, aus dem Wohnmarktreport des Immobilienunternehmens GSW. Hier wurde die in den einzelnen Ortsteilen ermittelt. Mit Kaufkraft ist gemeint, wie viel Geld ein Haushalt im Monat ausgeben kann, also das verfügbare Netto-Einkommen. Es ist die Summe aus Gehältern, Erträgen (z. B. Zinsen) und Transferleistungen (Rente, Hartz IV) abzüglich der Steuern. Dies waren in Mahlsdorf 3159 Euro. In Dahlem 4668 Euro (damals Platz aller Berliner Ortsteile). Vorteil Dahlem

Persönlichkeiten: In Mahlsdorf leben unter anderem DDR-Musiklegende Frank Schöbel und Olympia-Medaillengewinnerin Lisa Unruh. Auch Puhdys-Komponist Peter Gotthardt sowie Schriftstellerin Kathrin Schmidt leben hier. Über Dahlem sind keine dort lebenden Persönlichkeiten bekannt – was aber an deren Diskretion liegen dürfte. Trotzdem Vorteil Mahlsdorf

Restaurants: In Dahlem wartet vor allem deutsche Küche. Im „Alten Krug“ mit seinem Biergarten wird in der modern-rustikalen Stube serviert, in der „Luise“ Berliner Gerichte (ebenfalls mit Biergarten). In Mahlsdorf gelten die beiden Italiener „L’Osteria“ und „La Stalla“ sowie die griechischen Restaurants Herkules II und Rhodos als beliebte Anlaufpunkte. Unentschieden

Shopping: Geschäfte sind in Dahlem nur vereinzelt zu finden. Auch in Mahlsdorf haben sich Inhaber nur punktuell am Hultschiner Damm sowie rund um den Bahnhof niedergelassen. Dafür gibt es entlang der B1 vier Möbelhäuser. Vorteil Mahlsdorf

Nachbarn: Östlich und südlich ist Mahlsdorf umgeben von viel Wald, im Westen vom ähnlich strukturierten Kaulsdorf und im Norden von der Großsiedlung Hellersdorf. An Dahlem grenzt der Grunewald sowie die einkommensstarken Ortsteile Schmargendorf, Friedenau, Lichterfelde und Zehlendorf. Leichter Vorteil Dahlem

Fazit: „Dahlem des Ostens“ ist ein schwieriger Vergleich. Möglich, dass Mahlsdorf im Vergleich zu anderen ehemaligen Ost-Berliner Stadtteilen in gewissen Punkten ein wenig herausragt (auch wenn etwa Karlhorst oder einige Gebiete rund um den Müggelsee ebenso attraktiv sind), bis zum großen „Vorbild“ in Steglitz-Zehlendorf ist es jedoch noch ein weiter, und womöglich nie beschreitbarer, Weg. Die große Frage kann oder müsste aber sein: Muss Mahlsdorf wie Dahlem sein? Wirklich? Oder sind das Flair, die Lebensqualität, die Menschen hier in unserem Ortsteil nicht für jeden persönlich „ausreichend“ – oder sogar genau richtig. Der Philosoph Karl Theodor Jaspers formulierte es einst so: „Heimat ist da, wo wir verstehen und verstanden werden.“

Die Villa Strauss in Dahlem diente 1949–1991 als Residenz des amerikanischen Stadtkommandanten. Foto: picture by uploader; architects Cremer & Wolffenstein (1914), VillaStraussB-Dahlem, CC BY-SA 4.0

AKTUELLE NEWS

Für benachteiligte Kinder: Kleingärtner organisiert Lauf durch Mahlsdorfer Kolonie

Gut anderthalb Jahre fanden in Berlin keine oder nur kaum Veranstaltungen für Freizeitsportler ändern. Sebastian Döhring will dies nun wieder möglich machen. Der 41-Jährige organisiert einen Volkslauf durch die Kleingartenanlage Dahlwitzer Straße. Der Lau...

Neuer Träger? Hoffnung für von Schließung bedrohte Kita

Bereits mehrfach berichtete „Alles Mahlsdorf“ über die geplante Schließung der Kita in der Landréstraße, welcher vor allem von Kindern aus dem Umfeld des Bahnhofs Mahlsdorf besucht wird. Der Träger „Kindergärten NordOst”, ein Eigenbetrieb des Landes Berli...

Lisa Unruh: Mahlsdorferin holt Olympia-Medaille

Jaaaaaa! Eine Olympia-Medaille für Mahlsdorf! Unsere Bogenschützin, Lisa Unruh aus der Florastraße, holte im Team-Wettbewerb Bronze. Unruh schoss Deutschland, sie brauchte dringend eine Zehn, mit dem letzten Pfeil zur Medaille. Absolut nervenstark! Hinter...

Erweiterung: Bibliothek Mahlsdorf für zwei Monate geschlossen

Seit mehreren Jahren versuchte das Team der Bibliothek Mahlsdorf, die kleine, aber sehr zentral gelegene Bibliothek mit ihren rund 25.000 Medien für Schulklassen und Familienprojekte erweitern zu können. Wie „Alles Mahlsdorf“ bereits berichtete, konnte di...

Mahlsdorfer Ampel nach 25 Jahren endlich fertig – jetzt gibt’s Kritik an der Schaltung

Seit 25 Jahren ist die Ampel amHultschiner Damm/Rahnsdorfer Straße ein Thema in Mahlsdorf, am 25. Juni ging sie mit einer sogenannten Festzeitsteuerung in Betrieb. Also vor gut einem Monat. Seitdem allerdings verursachen die Ampelschaltungen immer wieder ...
X