5.8 C
Mahlsdorf
Dienstag, März 2, 2021
- Werbung -

Lebensgefahr für Radfahrer: Gefährlichste Kreuzung des Bezirks befindet sich in Mahlsdorf

Du hast bereits abgestimmt!

Knapp 300 Unfälle mit Radfahrern gab es im Bezirk Marzahn-Hellersdorf im Jahr 2019. Bei mehr als zwei Dritteln der Crashs wurde jemand verletzt. Die für Radfahrer gefährlichste Kreuzung des Bezirks befindet sich in Mahlsdorf, es ist die Kreuzung Hultschiner Damm/Akazienallee. Das geht aus der aktuellen Antwort der Senatsverwaltung für Inneres auf Anfrage des Grünen-Abgeordneten Stefan Ziller hervor. Fünf Mal krachte es mit Radfahrern an dieser vor allem für Autofahrer schwierig einzusehenden Kreuzung. Schuld waren jeweils die Fahrer der Pkw, zwei Mal wurden Fehler beim Abbiegen nach links gemacht, drei Mal das vorfahrtregelnde Verkehrszeichen nicht beachtet.
Zwar wurde bereits die deutliche Kennzeichnung des gegenläufigen Radwegs im Hultschiner Damm inklusive einer Rotunterlegung der sogenannten Radfurten veranlasst, weitere Maßnahmen sind aber nicht geplant. Außer: Die Kreuzung soll bei der übernächsten Sitzung der Unfallkommission behandelt und mögliche Maßnahmen festgestellt werden, wann diese stattfindet kann aufgrund der Corona-Krise allerdings nicht gesagt werden. Das Bezirksamt, will nicht so lange warten, will eine Ampel sowie einen Geh- und Radweg bei der Senatsverwaltung für Verkehr beantragen („Mahlsdorf LIVE“ berichtete).

Hier unsere älteren Beiträge zum Thema: https://www.facebook.com/103892096701735/posts/843000102790927/?d=n

AKTUELLE NEWS

Ab Mittwoch erhältlich: Das Eintracht Mahlsdorf-Bier

Eine tolle Aktion der beiden Mahlsdorfer Edeka Brehm-Filialen. In beiden Supermärkten, in der Straße An der Schule und am Hultschiner Damm, gibt es ab morgen das dem Fußballverein Eintracht Mahlsdorf gewidmete „Eintracht Helle“. Das Bier, welches in der M...

„Veränderungssperre“: Bezirksamt schiebt Bauherren Riegel für Mahlsdorfer Wohnungen in Wassernähe vor

Die Bebauung der letzten großen Freifläche in Mahlsdorf-Süd am Hultschiner Damm nimmt weiter Formen an. Mitte Oktober berichtete „Alles Mahlsdorf“ über die Bauvoranfrage eines privaten Eigentümers für die Errichtung von ersten Gebäuden zwischen Großmann- ...

Auto und Führerschein beschlagnahmt: Illegales Autorennen durch Mahlsdorf

Einsatzkräfte der Polizei haben am Freitagabend in Mahlsdorf ein Auto und einen Führerschein nach einem verbotenen Kraftfahrzeugrennen beschlagnahmt. Ein 29-jähriger Zeuge hatte gegen 19.40 Uhr zuvor ein illegales Autorennen auf der B1 in Richtung Berlin ...

Jährliche Ersparnis von 51 Tonnen CO²: Umrüstung auf LED-Laternen in Hönower Straße fast abgeschlossen

Vor allem in den Abend- und Nachtstunden sieht so mancher Mahlsdorfer die Hand vor Augen nicht. Viele Mahlsdorfer Straßen sind schlecht, oder gleich gar nicht beleuchtet. In den Jahren 2017 und 2018 berichteten wir mehrfach über die nach dem Berliner Lich...

Wechsel-Verbot, Saison-Verlängerung, Kinder bleiben in Jahrgängen: Eintracht Mahlsdorf legt Fußball-Verband Konzept für Neustart vor

Seit Anfang Dezember ruht der Ball für Mahlsdorfs kleine und große Fußballer. Wann es weitergehen kann ist völlig ungewiss, auch wenn der Berliner Senat einen Öffnungsplan entwickelt hat, der es Kindern bis 12 Jahren in Gruppen bis maximal zehn Personen e...
X