Autoglaserei B1 - Werbung
Autoglaserei B1 - Werbung

Mahlsdorfer Kicker sammeln für Fasching auf der Kinderkrebs-Station

Eine tolle Aktion der U13 des FSV Blau-Weiß Mahlsdorf/Waldesruh. Die jugendlichen Kicker sammelten im Rahmen ihres „Wintercup“-Hallenturniers mit einer Tombola satte 512 Euro. Dieses Geld wollten sie jedoch nicht behalten, sondern spendeten es der Kinderkrebs-Station des Virchow-Klinikum der Charité mit ihren derzeit 26 kleinen Patienten. Dort in der Kinderklinik wird es für die geplante bunte Faschingsfeier benutzt. Eingepackt in eine kleine gelbe Truhe brachte das Mahlsdorfer Team samt Trainer Alexander Ihm ihre Spende persönlich in Berlin-Wedding vorbei, wurde vom stellvertretenden Stationsleiter Prof. Dr. Dr. Karl-Heinz Seeger empfangen. „Es war eine echt merkwürdige Stimmung. Jeder hatte verstanden, dass das hier keine Spaßveranstaltung war“, so Steven Jahn, Geschäftsführer von Zoccer, der die Jungs beim Turnier unterstützte und sie ebenfalls in die Charité begleitete.

Dennoch genoßen die Mahlsdorfer Fußballer den Besuch und stellten jede Menge Fragen und verschenkten Lächeln und Lachen. Zusätzlich hatten sie noch ein eingerahmtes Trikot mit den Unterschriften aller Spieler und der Aufschrift „Niemals aufgeben“ im Gepäck.

Mahlsdorf LIVE - Mahlsdorfer Kicker sammeln für Fasching auf der Kinderkrebs-Station

Aktuelles

Datenschutzeinstellungen

X