Autoglaserei B1 - Werbung
Autoglaserei B1 - Werbung

Mission Medaille: Mahlsdorfer Ehepaar tritt bei den Olympischen Spielen an

Überhaupt bei den Olympischen Spielen teilnehmen zu können, ist eine gigantische Leistung. Lisa und Florian Unruh aus der Florastraße haben es sogar im Doppelpack geschafft. Das Mahlsdorfer Ehepaar fährt mit der deutschen Mannschaft nach Tokio und kämpft im Bogenschießen um Medaillen. Am kommenden Samstagsteigen die beiden in den Flieger gen Japan und sind ab dann voll fokussiert auf die Wettkämpfe. Der erste startet bereits am Tag der Eröffnungsfeier (23. Juli) mit der Vorrunde. Am Tag darauf findet das Mixed Team-Schießen statt, an dem der Weltklasse-Bogenschütze Florian Unruh als einziger männlicher Deutscher teilnimmt, vielleicht wird auch Lisa nominiert. Ebenso starten an diesem Tag die End-Ausscheidungen der Frauen. Sollten die Mahlsdorfer dort bestehen geht es an einem noch nicht terminierten Zeitpunkt in den Finals um die Medaillen.

Dass Edelmetall made in Mahlsdorf nicht unmöglich ist, zeigte Lisa Unruh 2016 in Rio de Janeiro. Bei den dortigen Olympischen Spielen gewann die heute 33-Jährige sensationell als erste Deutsche in dieser Sportart die Silbermedaille. „Eine Prognose für Tokio ist ganz schwierig, im möglich Bogenschießen ist alles möglich“, so Unruh (wurde 2016 und 2018 Berliner Sportlerin des Jahres) gegenüber „Alles Mahlsdorf“. „Ich fixiere mich nicht auf das Endergebnis, und wenn ich in der Lage bin meine starken Schüsse zu machen, sitzen die Pfeile auch in der Mitte – und dann sehen wir weiter“.

Dass Lisa Unruh überhaupt bei den Spielen in Tokio dabei sein kann, verdankt sie dem für sie glücklichen Umstand der pandemiebedingten Verschiebung um ein Jahr, denn Ende 2019 musste sie sich nach starken Schmerzen einer Schulter-OP (Längsriss in der Supraspinatussehne) unterziehen – und hatte nun viel mehr Zeit für Regeneration und Training. Nun ist bei der Bundespolizistin, das hört man an ihrer Stimme, pure Freude und Optimismus für den Wettkampf im weit entfernten Japan angesagt.

Ähnlich sieht es bei ihrem Mann Florian aus, den Lisa Unruh im September 2020 in dessen Heimat Fockbeck bei Rendsburg (Schleswig-Holstein) heiratete und jetzt liebevoll als „Finalsau“ bezeichnet. „Der hat die Nerven. Wenn er eine 10 braucht, dann macht er die auch.“ Sicher ist: Mahlsdorf drückt die Daumen!

Hier unsere älteren Berichte über Lisa Unruh:

💢„Mahlsdorf LIVE” trifft Lisa Unruh nach dem Olympia-Triumph: https://www.facebook.com/103892096701735/posts/189844591439818/?d=n

💢Mahlsdorferin wird Berlins Sportlerin des Jahres: https://www.facebook.com/103892096701735/posts/566536623770611/?d=n

Lisa und Florian Unruh aus Mahlsdorf kämpfen bei den Olympischen Spielen in Tokio um Medaillen.

Aktuelles

Datenschutzeinstellungen

X