4.5 C
Mahlsdorf
Donnerstag, März 4, 2021
- Werbung -

Mit Eröffnung des BER: Kaum noch Flugzeuge über Mahlsdorf

Du hast bereits abgestimmt!

Am 31. Oktober 2020 soll endlich der neue Hauptstadt-Flughafen BER eröffnen. Soll, aus gut bekannten Gründen muss man bei diesem Großprojekt im Konjunktiv bleiben. Sollte es also tatsächlich Ende Oktober soweit sein, hat dies auch Auswirkungen auf Mahlsdorf. Nämlich positive. Denn laut den vom Bundesaufsichtsamt für Flugsicherung(BAF) und der Deutschen Flugsicherung (DFS) führt keine An- oder Abflugroute weder bei Ost- noch bei West-Wind über Mahlsdorf. Flugzeuge die nach Westen wollen, startenbei Ostwind gen Osten und drehen über Friedrichshagen, Neuenhagen bzw. Fredersdorf und Ahrensfelde gen Westen ein (Foto 2). Das betrifft mit den Landungen, die die gleiche Route nutzen, circa 170 Flüge pro Tag. Die bei Westwind startenden Flieger, die nach Osten möchten, überfliegen den Wannsee, später die Innenstadt und dann über Friedrichshagen in Richtung ihres Ziels (Foto 1, circa 48 Flüge pro Tag).
Bislang fliegen über Mahlsdorf Flugzeuge bei Westwind in Höhen zwischen 600 und 1200 Metern den Flughafen Tegel an (Foto 3). Werden über Mahlsdorf also bald keine Passagierflugzeuge zu sehen sein? So einfach ist es dann nicht. Der Kaulsdorfer Abgeordnete Sven Kohlmeier (SPD) fragte diesbezüglich vor einigen Jahren bei der DFS an, diese antwortete, „dass sie nicht definitiv zusagen könne, dass über Kaulsdorf, Mahlsdorf oder Hellersdorf nach Inbetriebnahme des neuen Flughafens BER, keine Flugzeuge fliegen werden. Grundsätzlich verlaufen keine An- oder Abflugverfahren über die betreffenden Stadtteile.” Allerdings, so die Flugsicherung, „können im Rahmen von Einzelfreigaben in größeren Höhen diese jedoch dennoch vereinzelt überflogen werden. Wie oft dies geschehen wird, in welchen Höhen die Flugzeuge dann fliegen werden oder welche Lärmwirkung für den einzelnen Bürger am Boden entsteht, ist leider nicht prognostizierbar.”

AKTUELLE NEWS

Fast 90 Prozent: Dramatischer Kröten-Rückgang in Mahlsdorf

Wie in vielen Regionen der Erde werden Frösche, Kröten und Molche auch in Berlin immer seltener. Besonders sichtbar diese Entwicklung in Mahlsdorf. „Derzeit stellen wir gerade an mehreren Berliner Laichgewässern Amphibienschutzzäune auf, damit wandernde K...

Trotz BVV-Beschluss: Darum lehnt die BVG die Verlegung einer Mahlsdorfer Buslinie ab

Bereits 2018 berichtete „Mahlsdorf LIVE“ über Gedankenspiele, die Buslinie 395 von der Lemkestraße in die Landsberger Straße zu verlegen. Zwei Jahre später wurde das Ganze dann konkreter. Im vergangenen November wurde auf Antrag der Linksfraktion in der B...

Ab Mittwoch erhältlich: Das Eintracht Mahlsdorf-Bier

Eine tolle Aktion der beiden Mahlsdorfer Edeka Brehm-Filialen. In beiden Supermärkten, in der Straße An der Schule und am Hultschiner Damm, gibt es ab morgen das dem Fußballverein Eintracht Mahlsdorf gewidmete „Eintracht Helle“. Das Bier, welches in der M...

„Veränderungssperre“: Bezirksamt schiebt Bauherren Riegel für Mahlsdorfer Wohnungen in Wassernähe vor

Die Bebauung der letzten großen Freifläche in Mahlsdorf-Süd am Hultschiner Damm nimmt weiter Formen an. Mitte Oktober berichtete „Alles Mahlsdorf“ über die Bauvoranfrage eines privaten Eigentümers für die Errichtung von ersten Gebäuden zwischen Großmann- ...

Auto und Führerschein beschlagnahmt: Illegales Autorennen durch Mahlsdorf

Einsatzkräfte der Polizei haben am Freitagabend in Mahlsdorf ein Auto und einen Führerschein nach einem verbotenen Kraftfahrzeugrennen beschlagnahmt. Ein 29-jähriger Zeuge hatte gegen 19.40 Uhr zuvor ein illegales Autorennen auf der B1 in Richtung Berlin ...
X