Autoglaserei B1 - Werbung
Autoglaserei B1 - Werbung

Mitmach-Möglichkeit: Mahlsdorfer bauen Insektenhotels

Das Insektenhotel im „Garten der Sinne“ in der Wodanstraße in Mahlsdorf ist in die Jahre gekommen. Der Garten ist eine Umweltbildungseinrichtung und der Umwelt- und Naturschutzverband „Grüne Liga Berlin“ lädt deshalb ein, am 12. Oktober dort zusammen mit Workshopteilnehmern eine neue Unterkunft für Sechsbeiner zu schaffen. „Wir lernen, wie Wildbienen & Co. leben und schaffen den passenden Lebensraum“, schreibt die Umweltorganisation in ihrer Einladung. Außerdem gebe es Anregungen, wie man Unterschlupf und Nistmöglichkeiten für Insekten im (Gemeinschafts-) Garten und selbst auf dem Balkon schaffen kann. „Und es gibt es die Möglichkeit, kleine Insektenhäuser zum Mitnehmen zu basteln“, sagt Sarah Buron, die für den Workshop verantwortlich ist. Er gehört zum Projekt „Gemeinsam gärtnern, zusammenwachsen“, mit dem das ehrenamtliche Engagement für das Stadtgrün gefördert und die Gärten unterstützt und vernetzt werden soll. Der Workshop ist kostenlos, aber eine Anmeldung ist erforderlich.

 

In Marzahn-Hellersdorf gibt es 14 vielfältige Gemeinschaftsgärten. Auch viele Kleingartenvereine, Schulen und Umweltbildungseinrichtungen bieten Möglichkeiten zum Mitgärtnern. Diese urbanen Gärten sind laut „Grüne Liga Berlin“ grüne Oasen der Erholung, Naturerfahrung und des sozialen Miteinanders.

 

Wann: 12. Oktober 2021, 14 Uhr

 

Wo: Garten der Sinne, Wodanstr. 40, 12623 Berlin

 

Anmeldung kostenlos, aber erforderlich: urbanegaerten@grueneliga-berlin.de

Es gilt die 3G-Regel, daher bitte Nachweise, dass Sie geimpft, genesen oder getestet sind, und FFP2-Maske mitbringen.

 

Programm:

ab 13:45 Uhr Ankommen & Umgucken

14 Uhr Theorie: Wildbienen & Co. im Garten fördern

14:30 Uhr Praxis: Großes Insektenhotel und kleine Unterkünfte basteln

16 Uhr Ende

Ein großes Insektenhotel. Wie das in Mahlsdorf zu bauende Insektenhotel aussieht oder welche Form es annimmt, ist noch nicht klar.

Aktuelles

Datenschutzeinstellungen

X