1.9 C
Mahlsdorf
Sonntag, Februar 28, 2021
- Werbung -

Nach Einbruch in der Summter Straße: Diebe fliehen, rammen Polizei, werden geschnappt

Du hast bereits abgestimmt!

Polizisten nahmen gestern Nacht mehrere Männer in Mahlsdorf fest. Gegen 22.20 Uhr hörte ein Zeuge verdächtige Geräusche an einem Haus an der Summter Straße, erblickte daraufhin zwei Männer und alarmierte die Polizei. Die Unbekannten flüchteten derweil vom Grundstück, wobei sie vom Zeugen verfolgt wurden. Herannahende Polizeikräfte nahmen die beiden Männer im Alter von 23 und 36 Jahren noch in der Nähe fest und fanden Einbruchswerkzeug.
Nahe beim Festnahmeort entfernte sich unterdessen ein BMW mit weiteren Männern. Das Auto fiel jedoch weiteren Polizisten an der Kreuzung Wolfsberger Straße/Grunowstraße wegen erhöhter Geschwindigkeit auf und sollte von diesen angehalten und überprüft werden. Die Anhaltesignale missachtete der Fahrzeugführer und flüchtete weiter. An der Kreuzung Wolfsberger Straße/Pilsener Straße bog der Fahrer nach links in die Pilsener ab, verlor die Kontrolle über den Wagen, geriet nach rechts auf einen Grünstreifen und blieb dort zunächst stehen.
Die Einsatzkräfte waren gerade dabei den BMW mit dem Einsatzwagen zu blockieren, als dessen Fahrer das Auto plötzlich wieder in Bewegung setzte, vom Grünstreifen zurück auf die Fahrbahn fuhr, dort den Funkstreifenwagen rammte und den Versuch unternahm, diesen wegzuschieben. Schließlich blieben beide Fahrzeuge stehen und die Polizeibeamten nahmen den 27-jährigen Fahrer und dessen 30-jährgen Beifahrer fest. Verletzt wurde niemand. Mit einer staatsanwaltlichen Anordnung durchsuchten die Einsatzkräfte anschließend das Fahrzeug und stellten Beweismittel sicher. Weitere Einsatzkräfte brachten das mutmaßliche Einbruchsquartett in ein Polizeigewahrsam, in welchem sie dem zuständigen Kommissariat der Polizeidirektion 3 überstellt wurden. Die Ermittlungen dauern an.

AKTUELLE NEWS

Auto und Führerschein beschlagnahmt: Illegales Autorennen durch Mahlsdorf

Einsatzkräfte der Polizei haben am Freitagabend in Mahlsdorf ein Auto und einen Führerschein nach einem verbotenen Kraftfahrzeugrennen beschlagnahmt. Ein 29-jähriger Zeuge hatte gegen 19.40 Uhr zuvor ein illegales Autorennen auf der B1 in Richtung Berlin ...

Jährliche Ersparnis von 51 Tonnen CO²: Umrüstung auf LED-Laternen in Hönower Straße fast abgeschlossen

Vor allem in den Abend- und Nachtstunden sieht so mancher Mahlsdorfer die Hand vor Augen nicht. Viele Mahlsdorfer Straßen sind schlecht, oder gleich gar nicht beleuchtet. In den Jahren 2017 und 2018 berichteten wir mehrfach über die nach dem Berliner Lich...

Wechsel-Verbot, Saison-Verlängerung, Kinder bleiben in Jahrgängen: Eintracht Mahlsdorf legt Fußball-Verband Konzept für Neustart vor

Seit Anfang Dezember ruht der Ball für Mahlsdorfs kleine und große Fußballer. Wann es weitergehen kann ist völlig ungewiss, auch wenn der Berliner Senat einen Öffnungsplan entwickelt hat, der es Kindern bis 12 Jahren in Gruppen bis maximal zehn Personen e...

Nach den Osterferien: Neue Mahlsdorfer „Schule“ startet im April

Seit mehreren Jahren berichten „Alles Mahlsdorf“ und „Mahlsdorf LIVE” über den Schulplatzmangel in unseren Ortsteil. Zumeist waren die Nachrichten vor allem für den Bereich südlich der B1 keine guten. Im vergangenen November aber starteten die Bauarbeiten...

Hotel für Katzen: In Mahlsdorf hat das „Miezhaus“ eröffnet

Hunderte Katzen dürfte es in Mahlsdorf geben. Manche streunern durch Gärten und über Straßen, manche benehmen sich wie die Herrscher im Haus - sie alle aber brauchen Betreuung, wenn Frauchen und Herrchen im Urlaub sind. Die 22-jährige Lara Wernecke aus Ma...
X