Autoglaserei B1 - Werbung
Autoglaserei B1 - Werbung

Abstimmen für Lisa Unruh! Mahlsdorferin kann zu Berlins bester Sportlerin gewählt werden

Die Sportmetropole Berlin sucht die Besten der Besten – und eine Mahlsdorferin ist nominiert! Seit 1979 werden Berlins „Sportler des Jahres“ gewählt, in diesem Jahr ist aber alles anders. Da die meisten große Wettkämpfe, inklusive Olympia in Tokio abgesagt oder verschoben wurden, dreht auch die Sportlerwahl eine Ehrenrunde. Zur Wahl gestellt werden diesmal nicht die Top-Leistungen des aktuellen Sport-Jahres – sondern die Besten der Besten. Jeweils zehn Sportlerinnen und Sportler, Teams sowie Trainer/Manager, die in den vergangenen 41 Jahren mit überragenden Leistungen triumphiert haben, sind nominiert – und können noch bis 6. Dezember 2020 gewählt werden. Mit dabei, und allein das ist schon eine Riesenehre, ist Bogenschützin Lisa Unruh aus Mahlsdorf. Sie wurde bereits zwei Mal zur „Berliner Sportlerin des Jahres“ gewählt (2016 und 2018, „Mahlsdorf LIVE“ berichtete). Die 32-Jährige aus der Florastraße, die in diesem Sommer ihren Florian heiratete, hat es allerdings mit besonders starker Konkurrenz zu tun. So etwa stehen auch die Berliner Top-Stars Claudia Pechstein, Britta Steffen, Sabine Lisicki oder Franziska van Almsick zur Auswahl. Unsere Mahlsdorfer Olympiasiegerin (holte sensationell Silber in Rio de Janeiro) benötigt also große Unterstützung! „Ich freue mich über eure Stimme und mit eurer Unterstützung zeigen wir, wie groß der Bogensport wirklich ist“, so Lisa Unruh.

Und hier der Link zur Abstimmung: https://www.champions-berlin.de/wahl/

Mahlsdorf LIVE - Abstimmen für Lisa Unruh! Mahlsdorferin kann zu Berlins bester Sportlerin gewählt werden

Aktuelles

Datenschutzeinstellungen

X