15.4 C
Mahlsdorf
Montag, Mai 10, 2021
- Werbung -

Ab 2021: Mahlsdorf bekommt einen Rufbus

Du hast bereits abgestimmt!

Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) wollen die Außenbezirke mit einem Rufbus besser erschließen. Dazu gehört auch Mahlsdorf, es soll ein bisher nicht näher beschriebenes Gebiet in Mahlsdorf-Süd und dem brandenburgischen Waldesruh sein. Dieses Angebot soll 2021 starten. Das geht aus der Antwort der Senatsverwaltung für Verkehr auf eine bislang unveröffentlichte parlamentarische Anfrage des Grünen-Abgeordneten Stefan Ziller hervor, die „Mahlsdorf LIVE” vorliegt. Noch werden letzte Details erörtet, wie Staatssekretär Ingmar Streese mitteilt: „Die notwendigen Abstimmungen mit der BVG zur Erprobung solcher on-demand-Verkehre in Außenbereichen sind noch nicht abgeschlossen, das in Planung befindliche Bediengebiet soll auch das identifizierte Probegebiet in Mahlsdorf-Süd/Waldesruh umfassen.” Wie die Morgenpost berichtet, soll der womöglich elektrisch fahrende Rufbus ähnlich dem BerlKönig in erster Linie Zubringer sein. In Bereichen mit schlechter ÖPNV-Versorgung wie etwa im südlichen Mahlsdorf soll er Lücken schließen und Fährgäste möglichst direkt zur Straßenbahn, S- oder U-Bahn Berlinbringen. Voraussetzung ist ein ÖPNV-Fahrschein, der durch ein Rufbus-Ticket erweitert werden müsse. Die Kosten für dieses Ticket liegen laut Konzept bei 1,50 Euro. Neben diesen Zubringerfahrten sollen auch Punkt zu Punkt-Fahrten wie beim Taxi möglich sein. Bestenfalls sollen laut dem Zeitungsbericht die Fahrten verschiedener Kunden gebündelt werden.

AKTUELLE NEWS

Fahrbahn kaputt: Hultschiner Damm wird vollständig gesperrt

Der Hultschiner Damm wird, mal wieder, vollständig gesperrt. Von Dienstag, 18. Mai, bis Freitag, 21. Mai, ist eine Durchfahrt auf einer der wichtigsten Straßen Mahlsdorfs zwischen Winklerstraße und Kohlisstraße auf Grund notwendiger Sanierungsmaßnahmen an...

Benjamin Becker: Der Fotograf, der die Schönheit von Mahlsdorf festhält

Der Grand Canyon. Gondeln in Venedig. Tokyos Prachtgarten Shinjuku Gyoen. Oder die Skyline von Manhattan. Benjamin Becker aus der Ridbacher Straße ist weit herumgekommen. Die von ihm fotografierten Landschaften und Architektur-Highlights aus aller Welt ve...

Wieder halbes Jahr Verzögerung: Straßenbahn-Neubau in Mahlsdorf schiebt sich weiter nach hinten

Seit Jahrzehnten wird über die Verkehrsproblematik auf zwei wichtigen und vielbefahrenen Mahlsdorfer Straßen, Hultschiner Damm und Hönower Straße, diskutiert und gestritten. Mit der „Verkehrslösung Mahlsdorf“ scheint ein Kompromiss gefunden, „Alles Mahlsd...

Nagerplage wegen Fütterung? Bezirksamt legt Rattenfallen am Bahnhof Mahlsdorf aus

Bei den Berliner Behörden häufen sich seit Jahren die Meldungen von Sichtungen von Ratten, in Marzahn-Hellersdorf waren es vor wenigen Jahren bereits mehr als 1000. Ebenso haben sich die Einsätze (mehr als 10.000) zur Bekämpfung der Schädlinge in Berlin z...

Zu Fuß und mit dem Rad: Seit Montag mehr Polizei in Mahlsdorf unterwegs

Innensenator Andreas Geisel (SPD) und die Polizeipräsidentin Dr. Barbara Slowik haben am Dienstagnachmittag die Erweiterung des Pilotprojekts zur Stärkung der bürgernahen und kiezorientierten Polizeipräsenz vorgestellt. Seit gestern versehen in einigen Be...
X