24.5 C
Mahlsdorf
Montag, Juli 26, 2021
- Werbung -

Ab 2021: Mahlsdorf bekommt einen Rufbus

Du hast bereits abgestimmt!

Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) wollen die Außenbezirke mit einem Rufbus besser erschließen. Dazu gehört auch Mahlsdorf, es soll ein bisher nicht näher beschriebenes Gebiet in Mahlsdorf-Süd und dem brandenburgischen Waldesruh sein. Dieses Angebot soll 2021 starten. Das geht aus der Antwort der Senatsverwaltung für Verkehr auf eine bislang unveröffentlichte parlamentarische Anfrage des Grünen-Abgeordneten Stefan Ziller hervor, die „Mahlsdorf LIVE” vorliegt. Noch werden letzte Details erörtet, wie Staatssekretär Ingmar Streese mitteilt: „Die notwendigen Abstimmungen mit der BVG zur Erprobung solcher on-demand-Verkehre in Außenbereichen sind noch nicht abgeschlossen, das in Planung befindliche Bediengebiet soll auch das identifizierte Probegebiet in Mahlsdorf-Süd/Waldesruh umfassen.” Wie die Morgenpost berichtet, soll der womöglich elektrisch fahrende Rufbus ähnlich dem BerlKönig in erster Linie Zubringer sein. In Bereichen mit schlechter ÖPNV-Versorgung wie etwa im südlichen Mahlsdorf soll er Lücken schließen und Fährgäste möglichst direkt zur Straßenbahn, S- oder U-Bahn Berlinbringen. Voraussetzung ist ein ÖPNV-Fahrschein, der durch ein Rufbus-Ticket erweitert werden müsse. Die Kosten für dieses Ticket liegen laut Konzept bei 1,50 Euro. Neben diesen Zubringerfahrten sollen auch Punkt zu Punkt-Fahrten wie beim Taxi möglich sein. Bestenfalls sollen laut dem Zeitungsbericht die Fahrten verschiedener Kunden gebündelt werden.

AKTUELLE NEWS

Für benachteiligte Kinder: Kleingärtner organisiert Lauf durch Mahlsdorfer Kolonie

Gut anderthalb Jahre fanden in Berlin keine oder nur kaum Veranstaltungen für Freizeitsportler ändern. Sebastian Döhring will dies nun wieder möglich machen. Der 41-Jährige organisiert einen Volkslauf durch die Kleingartenanlage Dahlwitzer Straße. Der Lau...

Neuer Träger? Hoffnung für von Schließung bedrohte Kita

Bereits mehrfach berichtete „Alles Mahlsdorf“ über die geplante Schließung der Kita in der Landréstraße, welcher vor allem von Kindern aus dem Umfeld des Bahnhofs Mahlsdorf besucht wird. Der Träger „Kindergärten NordOst”, ein Eigenbetrieb des Landes Berli...

Lisa Unruh: Mahlsdorferin holt Olympia-Medaille

Jaaaaaa! Eine Olympia-Medaille für Mahlsdorf! Unsere Bogenschützin, Lisa Unruh aus der Florastraße, holte im Team-Wettbewerb Bronze. Unruh schoss Deutschland, sie brauchte dringend eine Zehn, mit dem letzten Pfeil zur Medaille. Absolut nervenstark! Hinter...

Erweiterung: Bibliothek Mahlsdorf für zwei Monate geschlossen

Seit mehreren Jahren versuchte das Team der Bibliothek Mahlsdorf, die kleine, aber sehr zentral gelegene Bibliothek mit ihren rund 25.000 Medien für Schulklassen und Familienprojekte erweitern zu können. Wie „Alles Mahlsdorf“ bereits berichtete, konnte di...

Mahlsdorfer Ampel nach 25 Jahren endlich fertig – jetzt gibt’s Kritik an der Schaltung

Seit 25 Jahren ist die Ampel amHultschiner Damm/Rahnsdorfer Straße ein Thema in Mahlsdorf, am 25. Juni ging sie mit einer sogenannten Festzeitsteuerung in Betrieb. Also vor gut einem Monat. Seitdem allerdings verursachen die Ampelschaltungen immer wieder ...
X