Autoglaserei B1 - Werbung
Autoglaserei B1 - Werbung

Am 9. Dezember: Neue Lidl-Filiale mit 26 Wohnungen in Mahlsdorf öffnet

Seit dem ersten Spatenstich zum neuen Lidl-Markt mit 26 Wohnungen auf dem Dach ist ein gutes Jahr vergangen, die Arbeiten auf dem großen Areal zwischen Hönower Straße und Wodan- und Giesestraße sind zügig vorankommen. Der vier Etagen hohe Bau ragt unweit des Bahnhofs Mahlsdorf über alle umstehenden Gebäude. „Unsere neue Filiale soll noch vor Weihnachten für die Kunden öffnen”, so Lidl-Sprecher Mario Köhler gegenüber „Alles Mahlsdorf”. Konkret soll es der 9. Dezember, 7 Uhr, sein. Und Köhler weiter: „Aktuell finden die letzten Arbeiten im Innen- und Außenbereich statt. Im Anschluss wird die Filiale eingerichtet und die Waren eingeräumt.” Insgesamt bietet Lidl auf rund 1300 Quadratmetern Food- und Non-Food-Angebote an, baut sein Filial-Netz in der Region zusätzlich zu den ebenso recht neuen Märkten am Hultschiner Damm/Rastatter Straße sowie in Hönow aus.

 

Über dem neuen Markt entstehen Zwei- bis Vierzimmerwohnungen, deren Erstbezug erst 2022 stattfinden kann. Sie verfügen über Flächen von 44 bis zu 101 Quadratmetern. Die Wohnungen sind ab Frühjahr bezugsfertig und wurden bereits auf bekannten Immobilienportalen angeboten. Mario Köhler: „Aufgrund der hohen Nachfrage und einer großen Zahl an Bewerbungen sind sie derzeit aber nicht mehr online einsehbar.“ Man wolle den Mieter:innen ein an Lage, Größe und Ausstattungsgrad angepasstes „gutes Preis-Leistungsverhältnis” bieten, Sozialwohnungen gibt es nicht. Die erste Etage hat über den Balkon einen direkten Zugang zum rund 400 Quadratmeter großen begrünten Dach des Supermarkts, auf dem ebenso ein Spielplatz entstehen soll.

 

Auch die verkehrliche Lösung rund um den neuen Markt steht fest. Beliefert wird dieser über die Hönower Straße (hier befindet sich gerade eine Baustellenampel), der PKW-Verkehr erfolgt über die Hönower Str. und die Wodanstraße als Zu- und Ausfahrt und über die Giesestraße nur als Ausfahrt. Auf dem Gelände selbst wurden 86 PKW-Stellplätze und 84 Fahrradstellplätze genehmigt.

 

Die über dem Supermarkt liegenden 26 Wohnungen bestehen aus Raummodulen bestehen, die beim Bauunternehmen Max Bögl in Sengenthal produziert und im Anschluss auf der Baustelle montiert wurden. „Beim modularen Bauen verringert sich die Bauzeit deutlich. Dadurch können wir schneller wieder für unsere Kunden öffnen, wenn wir beispielsweise Filialen abreißen und mit Wohnungen neu bauen. Darüber hinaus bedeutet die kürzere Bauzeit, dass Anwohner weniger durch die Baustelle beeinträchtigt werden“, so Alexander Thurn, Geschäftsleiter Immobilien Projektentwicklung und Lagerexpansion bei Lidl Deutschland.

Mahldorf-LIVE

Aktuelles

Datenschutzeinstellungen

X