-1.8 C
Mahlsdorf
Dienstag, März 9, 2021
- Werbung -

Direkter Zugang zu Amazon, Apple oder Facebook: Mahlsdorfer Rechenzentrum steigert Internet-Leistungsfähigkeit

Du hast bereits abgestimmt!

Eine Nachricht für IT-Feinschmecker: Nachdem die Deutsche Bahn ihr Rechenzentrum in der Mahlsdorfer Florastraße verkaufte („Alles Mahlsdorf“ berichtete), kehrt dort nun neues digitales Leben ein. Der zur Tele Columbus-Gruppe gehörende Telekommunikationsdienstleister „PŸUR Business“ konnte die Berlin Commercial Internet Exchange (BCIX, ein nicht-kommerzieller Internet-Knoten) dafür gewinnen, in dem Rechenzentrum sogenannte IP-Peering Ports anzubieten. ­­

Diese Anschlüsse verschaffen dem Standort in Mahlsdorf einen direkten Zugang zu hunderten Netzwerken, darunter große bekannte Anbieter wie Amazon, Apple, Facebook, Microsoft oder Netflix. Die direkten IP-Routen gewährleisten einen konstant hohen Datendurchsatz und verringern zugleich die Laufzeit der Datenpakete. Von der besonderen Anbindung profitieren VoIP-Sprachverbindungen, VPN-Anbindungen, Terminalserver-Dienste, Streaming- und Gaming-Anwendungen gleichermaßen.

Zugleich erweitert das Rechenzentrum die Anzahl der untereinander über direkte Verbindungen vernetzten Data Center auf zehn Standorte. Dies ist insbesondere für dezentrale Sicherheits- und Datenarchitekturen sowie Multicloud-Lösungen von Bedeutung.

Hier unsere älteren Berichte über das Rechenzentrum:

1. November 2020: Deutsche Bahn verlässt ihr Rechenzentrum: https://alles-mahlsdorf.de/abgeschaltet-deutsche-bahn-verkauft-und-verlaesst-ihr-rechenzentrum-in-mahlsdorf/

15. November 2017: Bahn verkauft Mahlsdorfer Rechenzentrum: https://www.facebook.com/103892096701735/posts/366857270405215/?d=n

21. November 2016: Das Herz der Deutschen Bahn schlägt in Mahlsdorf: https://www.facebook.com/103892096701735/posts/215688508855426/?d=n

AKTUELLE NEWS

Es wird konkret: Bürgerhaus mit Bibliothek und Jugendclub für Mahlsdorf geplant

Seit vielen Jahren besteht vor allem in Mahlsdorf-Süd der große Wunsch nach einem Bürgerhaus, also einem öffentlichen Ort für kulturelle Veranstaltungen, Einwohnertreffen und Versammlungen. Anfang 2010 trug die Bürgerinitiative „Bürgerhaus für Mahlsdorf“ ...

Grüne entwickeln Klimaaktionsplan: Obstbäume in Mahlsdorfer Parks, Leihfahrräder am Hultschiner Damm, Grundstücksankauf am Habermannsee

Im November 2019 verabschiedete der Bundestag das Klimaschutzgesetz. Ziel ist es, dass Deutschland bis zum Jahr 2050 treibhausgasneutral wird. Dazu will die Bundesregierung in den kommenden neun Jahren den Ausstoß von Treibhausgasen verbindlich um 55 Proz...

Dank Glasfaser: Hochgeschwindigkeits-Internet für zahlreiche Mahlsdorfer Firmen

Eine gute Nachricht für Dutzende Mahlsdorfer Firmen rund um die B1. Diese haben ab sofort die Chance, sich kostenlos an das Gigabit-Hochgeschwindigkeitsnetz der Telekom anschließen zu lassen. Wenn sich bis zum 30. Mai mindestens ein Drittel der dort ansäs...

Fast 90 Prozent: Dramatischer Kröten-Rückgang in Mahlsdorf

Wie in vielen Regionen der Erde werden Frösche, Kröten und Molche auch in Berlin immer seltener. Besonders sichtbar diese Entwicklung in Mahlsdorf. „Derzeit stellen wir gerade an mehreren Berliner Laichgewässern Amphibienschutzzäune auf, damit wandernde K...

Trotz BVV-Beschluss: Darum lehnt die BVG die Verlegung einer Mahlsdorfer Buslinie ab

Bereits 2018 berichtete „Mahlsdorf LIVE“ über Gedankenspiele, die Buslinie 395 von der Lemkestraße in die Landsberger Straße zu verlegen. Zwei Jahre später wurde das Ganze dann konkreter. Im vergangenen November wurde auf Antrag der Linksfraktion in der B...
X