15.3 C
Mahlsdorf
Sonntag, April 11, 2021
- Werbung -

Einbruch und Zerstörungswut: Vandalismus in Mahlsdorfer Sporthalle

Du hast bereits abgestimmt!

Am Dienstagmorgen wurden, zum wiederholten Male, mutwillige Beschädigungen an der Turnhalle in der Elsenstraße 7-9 festgestellt. Laut dem Schulstadrat Gordon Lemm (SPD) wurden von bislang unbekannten Tätern mehrere Fenster und Glastüren waren eingeschlagen, die Eingangstür beschädigt und anschließend in der Halle selbst gewütet. Die Höhe des Schadens lässt noch nicht feststellen. Die Sporthalle bis auf Weiteres geschlossen, Unterricht der Freien Schule am Elsengrund sowie der Franz-Carl-Achard-Grundschule kann dort derzeit nicht stattfinden. Auch wurde Anzeige bei der Polizei erstattet.

„Mich macht es traurig und wütend zu sehen, wie mutwillig fremdes Eigentum beschädigt und zerstört wird. Eine Sporthalle sollte für Spaß, Freude und Freizeit sorgen und nicht Opfer von Vandalismus werden. Da es leider immer wieder in unserem Bezirk zu Vandalismus an Schulen und Sporthallen kommt, möchte ich noch einmal dazu aufrufen, die Augen offen zu halten und bei Entdeckung einer versuchten Beschädigung sofort die Polizei zu rufen”, so der entsetzte Gordon Lemm. Und weiter: „Es ist immer eine Schande, wenn Kinder oder Jugendliche die Leidtragenden sind.”

Auch wenn die Sporthalle auf einem ansonsten verlassenen Grundstück steht und voraussichtlich im kommenden Jahr abgerissen und durch eine neue ersetzt wird, ist sie für den Schul- und Vereinssport (sofern gestattet) wichtig und nutzbar.

AKTUELLE NEWS

Ab Mai: Konditormeisterin Anna aus Tirol übernimmt Feinbäckerei in Mahlsdorf

Mehr als zehn Jahre führte René Westenweller die „Feinbäckerei“ in der Hönower Straße, machte sich mit seinen Ost-Schrippen einen Namen weit über die Grenzen Mahlsdorfs hinaus. Im Februar 2020 übergab er seinen Laden an einen 24-Jährigen, der mit türkisch...

Nächstes Millionenprojekt in Mahlsdorf startet: Lemkestraße wird ab Mittwoch saniert

Derzeit befinden sich einige millionenschwere Projekte in Mahlsdorf in der Planung oder werden bereits umgesetzt. Rund um Parler Straße und Bisamstraße werden in den nächsten Jahren Hunderte Wohnungen entstehen, die „Verkehrslösung Mahlsdorf“ befindet sic...

Per Video: Bürgermeisterin und StadträtInnen informieren über Mahlsdorfer Projekte und stellen sich Fragen

Wie stehts um Mahlsdorf? „Alles Mahlsdorf“-Leser sind topaktuell informiert, jede Detailfrage können aber auch wir nicht immer beantworten. Um dies zu ändern, lädt das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf nun zum „Stadtteildialog 2.0“ ein, einer erstmalig durch...

Sackgasse und Durchbruch: Neue Details zur „Verkehrslösung Mahlsdorf”

Seit Jahren berichtet “Alles Mahlsdorf” über das Mammut-Projekt “Verkehrslösung Mahlsdorf” (siehe Links am Ende des Artikels), bei welcher die Hönower Straße von B1 bis Pestalozzistraße nur noch von der Straßenbahn mit zwei Gleisen genutzt und der Autover...

Ergebnis der Mahlsdorfer Schuleingangsuntersuchung: Tolle Ergebnisse, aber immer mehr Kinder mit Sprachdefiziten – sind eigene TVs und Tablets schuld?

Das Fazit der Schuleingangsuntersuchungen in Marzahn-Hellersdorf für das vergangene Schuljahr fällt, wie schon im Vorjahr, dramatisch aus: Zwar ist seit 2014 ist ein leichter Rückgang der Kinder in der unteren Sozialstatusgruppe zu verzeichnen und ein deu...
X