Autoglaserei B1 - Werbung
Autoglaserei B1 - Werbung

Hamburger Immobilien-Firma kauft Teile von Mahlsdorfer Gewerbepark

Eine Nachricht für Wirtschafts-Feinschmecker: Im Oktober berichteten wir über den Verkauf einiger Teile des B1 Business Parks durch das börsennotierte Immobilienunternehmen DIC Asset AG aus Frankfurt am Main. Der Verkauf eines Hotels in Düsseldorf sowie der gewerblich genutzten Gebäude in der Landsberger Straße 225-241, 245-249, 252-255 und 261-262 brachte den Hessen satte 108 Millionen Euro ein. Bislang war unklar, wer der Käufer ist. Dieses Rätsel löst sich nun teilweise.

Die Immobiliengruppe „Quantum“ aus Hamburg kaufte die Landsberger Straße 225-241 insgesamt sechs Objekte mit insgesamt rund 40.000 Quadratmetern Mietfläche. Die Gebäude wurden zwischen 1994 und 1997 fertiggestellt und halten Hallen-, Büro- und Lagerflächen vor. Für Quantum laut eigener Pressemitteilung ein lukratives Geschäft. „Eine Vielzahl von Mietern aus unterschiedlichen Branchen sichern einen stabilen und nachhaltigen Cashflow für die Investoren. Die Liegenschaft ist nahezu vollvermietet.“ Das Mahlsdorfer Gewerbegebiet mit seinen sogenannten „Light-Industrial“-Immobilien fließt damit ins Portfolio der Hamburger, dessen Ziel es nun ist, eine „attraktive Rendite bei gleichzeitig hoher Krisenresilienz“ aufzubauen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Hier unser erster Bericht zum Thema:

Mahldorf-LIVE

Aktuelles

Datenschutzeinstellungen

X