13.2 C
Mahlsdorf
Sonntag, Juni 13, 2021
- Werbung -

Lena Leege: Mahlsdorferin ist Berlins Nachwuchssportlerin des Jahres

Du hast bereits abgestimmt!

Schon mehrfach berichteten wir über die tollen Erfolge von Berlins schnellster Teenagerin, Lena Leege aus Mahlsdorf. Jetzt schnappte sich die 16-Jährige aus der Mirower Straße den nächsten Titel: Sie wurde zu Berlins Nachwuchssportlerin des Jahres gekürt. Damit ist sie allerdings nicht allein. Denn diese Auszeichnung bekamen aufgrund der Corona-Pandemie und zahlreicher abgesagter Wettkämpfe alle jugendlichen Athletinnen und Athleten, die zum „Nachwuchssporter des Monats” gewählt wurden. Die Mahlsdorferin schaffte dies im März.

Statt den zur Auszeichnung gehörenden Buddy-Bären bei einer feierlichen Gala im Wintergarten-Varieté zu erhalten, bekam ihn Lena (startet für den LAC Berlin) per Paket zugeschickt. Zusätzlich erhält sie vom Landessportbund und der Sparkasse 500 Euro Prämie. Lenas nächstes großes Ziel ist der sommerliche Nachholtermin der im vergangenen Jahr abgesagten Junioren-Europameisterschaft. Ihre weiteren Wünsche: „Vor allem möchte ich die Saison verletzungsfrei überstehen, meine Bestleistung verbessern und erfolgreich bei der Deutschen Meisterschaft abschneiden.”

Hier unser Beitrag vom Januar 2020 über Lena: https://alles-mahlsdorf.de/rekordzeiten-lena-15-ist-seit-dem-wochenende-die-viertbeste-in-ganz-europa/

Lena Leege mit dem Buddy-Bären und dem Glückwunsch-Schreiben.

AKTUELLE NEWS

Morgen offene Kunst-Werkstätten in Mahlsdorf: Meisterschülerin zeigt ihr Können

Am Sonntag, dem 13. Juni 2021, ist es wieder soweit: Zum sechsten Mal laden die Kunsträume in Marzahn-Hellersdorf ein, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Zwischen 10 und 18 Uhr gilt es wieder, bei freiem Eintritt und unter Beachtung der aktuellen ...

Büros und Wohnungen für psychisch Kranke: Richtfest der Geschäftsstelle des Sozial-Vereins „Mittendrin“

Seit 28 Jahren kümmert sich der Verein „MITTENDRIN leben“ im Bezirk Marzahn-Hellersdorf um Kinder und Jugendliche sowie Menschen mit psychosozialen Problemen. Es gibt betreutes Wohnen für Suchtkranke, eine Beschäftigungstagesstätte für psychisch kranke Er...

Akazienallee: Anwohner sauer über neue Poller

Die Anwohner der Akazienallee zwischen Mirower und Summter Straße haben seit einigen Tagen kleine neue Mini-Bauwerke vor ihren Grundstücken: rot-weiße Poller. Über diese sind die Mahlsdorfer:innen allerdings überhaupt nicht glücklich. „Das gleicht schon e...

Eine kommt noch 2021: Nun sogar zwei öffentliche Toiletten am Bahnhof geplant

Seit Jahren gibt es Forderungen und Ideen zur Errichtung einer öffentlichen Toilette am oder im Bahnhof Mahlsdorf. Passiert ist lange nichts, nun aber gibt es einen Lichtblick. Im Zuge der Verkehrslösung Mahlsdorf ist geplant, im dritten Quartal 2021 nebe...

Zwei Mahlsdorfer Grundschulen nehmen an Berliner Begabten-Programm teil

Am Montag stellte die Senatsverwaltung für Bildung im Technikmuseum ihr neues Begabtenprogramm „BegaKarussell” vor. Entwickelt wurde es vom Institut für pädagogische Psychologie der TU und nimmt die Idee des Instrumentenkarussells auf – bei dem Kinder spi...
X