Autoglaserei B1 - Werbung
Autoglaserei B1 - Werbung

Mit Grafik: So soll der neue Mahlsdorfer Spielplatz aussehen

Für rund 340.000 Euro entsteht im östlichen Teil des Theodorpark ein neuer Spielplatz statt, die Anwohner:innen konnten Vorschläge und Bedenken zur Gestaltung einbringen. Nun wird das Vorhaben langsam konkret. Wie aus der Antwort der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung auf eine parlamentarische Anfrage der Mahlsdorfer Wahlkreisabgeordneten Katharina Günther-Wünsch (CDU) hervorgeht, soll im ersten Halbjahr 2022 mit dem Bau begonnen werden. Ende des Jahres könnte der Spielplatz freigegeben werden.

 

Geplant ist, neben der Kita „Theo&Dora“ an der Pilgramer Straße zwei Spielinseln mit Spielgeräten für unter Dreijährige und mit Spielgeräten für bis 12-jährige Kinder sowie einen Fitnessbereich mit Tischtennisplatte entstehen zu lassen. Eine kleine Seilbahn, ein Basketballplatz und eine Wasserspielecke wurden zwar von den Anwohner:innen vorgeschlagen, konnten aus Platzgründen hingegen nicht realisiert werden.

Der Spielplatz wird aller Voraussicht nach komplett eingezäunt. Zum einen soll damit die Abgrenzung zur Pilgramer Straße deutlich gemacht werden, außerdem soll so das derzeit stattfindende Durchkreuzen der Parkanlage durch Wildschweine unterbunden werden. Der Abschnitt zur Kita hin wird mit zwei Meter hohen Pflanzen abgeschirmt.

 
Neben der Kita "Theo & Dora" soll der neue Mahlsdorfer Spielplatz entstehen.
So soll der Spielplatz nach einer ersten Planung der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung aussehen.

Aktuelles

Datenschutzeinstellungen

X