1.4 C
Mahlsdorf
Montag, März 8, 2021
- Werbung -

Trotz Masterplan „Solarcity Berlin“: Darum gibts auf der Mahlsdorfer Oberschule keine Photovoltaik-Anlage

Du hast bereits abgestimmt!

Am 10. März 2020 beschloss der Berliner Senat auf Antrag von Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Die Grünen), den Maßnahmenkatalog „Solarcity Berlin” in die Umsetzung zu bringen. Zurzeit liefern Photovoltaik-Anlagen nur 0,7 Prozent des Hauptstadtstroms, bis zu 25 Prozent könnten es laut Pop werden – zum Beispiel mit der Installation von Solaranlagen bei Sanierung oder Neubau von öffentlichen Gbäuden wie Schulen. Ein guter Gedanke. Für die im vergangenen Sommer eröffnete Mahlsdorfer Oberschule in der Straße an der Schule kommt er jedoch zu spät. Die 3000 Quadratmeter auf dem Dach werden nicht für die Gewinnung von Solarenergie genutzt. Warum, erklärte nun Schulstadtrat Gordon Lemm (SPD) auf Anfrage des Bezirksverordneten Eberhard Roloff (DIE LINKE.): „Grundlage zum Zeitpunkt der Erstellung des Bedarfsprogramms waren nicht die derzeit geltenden neuen Schulbaustandards. Das Dach des Schulgebäudes der ISS Mahlsdorf wurde als Gründach geplant und so umgesetzt“, so Lemm. Das Gründach wird deshalb als Retentionsfläche für die Regenwasserbewirtschaftung des Grundstücks, welches sich im Trinkwasserschutzgebiet befindet, genutzt. Die Dachfläche der Turnhalle kann auf Grund ihres Baukörpers nicht genutzt werden. Lem weiter: „Die Dachfläche der Turnhalle kann auf Grund ihres Baukörpers nicht genutzt werden.“

AKTUELLE NEWS

Grüne entwickeln Klimaaktionsplan: Obstbäume in Mahlsdorfer Parks, Leihfahrräder am Hultschiner Damm, Grundstücksankauf am Habermannsee

Im November 2019 verabschiedete der Bundestag das Klimaschutzgesetz. Ziel ist es, dass Deutschland bis zum Jahr 2050 treibhausgasneutral wird. Dazu will die Bundesregierung in den kommenden neun Jahren den Ausstoß von Treibhausgasen verbindlich um 55 Proz...

Dank Glasfaser: Hochgeschwindigkeits-Internet für zahlreiche Mahlsdorfer Firmen

Eine gute Nachricht für Dutzende Mahlsdorfer Firmen rund um die B1. Diese haben ab sofort die Chance, sich kostenlos an das Gigabit-Hochgeschwindigkeitsnetz der Telekom anschließen zu lassen. Wenn sich bis zum 30. Mai mindestens ein Drittel der dort ansäs...

Fast 90 Prozent: Dramatischer Kröten-Rückgang in Mahlsdorf

Wie in vielen Regionen der Erde werden Frösche, Kröten und Molche auch in Berlin immer seltener. Besonders sichtbar diese Entwicklung in Mahlsdorf. „Derzeit stellen wir gerade an mehreren Berliner Laichgewässern Amphibienschutzzäune auf, damit wandernde K...

Trotz BVV-Beschluss: Darum lehnt die BVG die Verlegung einer Mahlsdorfer Buslinie ab

Bereits 2018 berichtete „Mahlsdorf LIVE“ über Gedankenspiele, die Buslinie 395 von der Lemkestraße in die Landsberger Straße zu verlegen. Zwei Jahre später wurde das Ganze dann konkreter. Im vergangenen November wurde auf Antrag der Linksfraktion in der B...

Ab Mittwoch erhältlich: Das Eintracht Mahlsdorf-Bier

Eine tolle Aktion der beiden Mahlsdorfer Edeka Brehm-Filialen. In beiden Supermärkten, in der Straße An der Schule und am Hultschiner Damm, gibt es ab morgen das dem Fußballverein Eintracht Mahlsdorf gewidmete „Eintracht Helle“. Das Bier, welches in der M...
X