14.9 C
Mahlsdorf
Sonntag, Juni 13, 2021
- Werbung -

Zweiter Teil der Salvador-Allende-Brücke wird abgerissen

Du hast bereits abgestimmt!

Seit Donnerstag, dem 3. Dezember, wird das zweite Segment der alten Salvador-Allende-Brücke in Köpenick abgerissen. Das etwa 600 Tonnen schwere Brückenteil aus Spannbeton wird, wie bereits das erste Segment, mit Seilsägen abgetrennt, auf die breitstehenden Pontons abgelassen und anschließend mit Abbruchbaggern zerkleinert.

Ab Dienstag, dem 8. Dezember, werden dann die in die Wasserstraße hineinragenden Segmente sowie das Restbauwerk auf dem Mittelpfeiler zurückgebaut.
Hierfür muss die Wasserstraße im Bereich der Salvador-Allende-Brücke von Dienstag, 12 Uhr, bis Montag, den 21. Dezember, 12 Uhr, voll gesperrt werden. Das veröffentliche die Senatsverwaltung für Verkehr.

Die Salvador-Allende-Brücke überquert die Müggelspree und dient der Umfahrung der Altstadt Köpenick sowie als Verbindung zwischen den nördlichen Köpenicker Wohngebieten bis Hellersdorf. Seit 2017 wird das Bauwerk abgerissen und erneuert. Die Kosten belaufen sich auf mindestens 37 Millionen Euro.

Die Salvador-Allende-Brücke im Juli 2020. Foto: IGS Ingeneure

AKTUELLE NEWS

Chinesisches Neujahr: Gärten der Welt starten ins „Jahr des Büffels“

Am Freitag, 12. Februar 2021, wird in China mit dem Chinesischen Neujahrsfest der wichtigste chinesische Feiertag begangen. Dann löst der Metall-Büffel die Ratte im Tierkreiszeichen ab. Der Büffel, der überall auf der Welt für Geduld und Ausdauer bekannt ...

Polizei-Schießstand in Biesdorf eröffnet

Die Polizei hat auf ihrem Gelände in der Cecilienstraße eine neue Raumschießanlage eröffnet, die der Aus- und Weiterbildung von Polizistinnen und Polizisten in Berlin dient. Der Neubau enthält einen Schießstand mit sechs Bahnen à 25 Meter Länge und einen ...

Online-Diskussion zur Elektromobilität in Marzahn-Hellersdorf

Ein leistungsfähiges Ladeinfrastrukturnetz ist eine zentrale Voraussetzung, um die Attraktivität der Elektromobilität zu steigern und um den mit einem Umstieg auf das Elektroauto verbundenen Vorbehalten zu begegnen. Im größten zusammenhängenden Einfamilie...

Ungewöhnlicher Job: Bezirksamt sucht Müller für Marzahner Mühle

Die Marzahner Mühle ist seit einiger Zeit ohne Müllerin oder Müller. Leider war es bisher nicht möglich, eine verlässliche Müllerin oder einen verlässlichen Müller für die Marzahner Mühle zu finden.Die Agrarbörse Deutschland-Ost e. V. hat vom Bezirksamt d...

Elsterwerdaer Platz: Geldautomat im U-Bahnhof aufgebrochen

Offenbar in der Nacht vom vergangenen Samstag zum Sonntag brachen bisher Unbekannte einen Geldautomaten in Biesdorf auf. Nach derzeitigem Kenntnisstand alarmierte ein Zeuge gestern gegen 11 Uhr die Polizei zum U-Bahnhof Elsterwerdaer Platz, nachdem er den...
X