15.4 C
Mahlsdorf
Montag, Mai 10, 2021
- Werbung -

Ab heute noch maximal 100 Tage: Wird Berlins längster Ampel-Bau nun endlich fertig?

Du hast bereits abgestimmt!

Den Wunsch einer Ampel an der Kreuzung Rahnsdorfer Straße/Hultschiner Damm gibt es bereits seit den 1990ern, beschlossen wurde sie im Jahr 2006. Vor 15 Jahren. Seit dem vergangenen Oktober wird die Lichtsignalanlage nun gebaut (siehe Chronik am Ende des Artikels), seitdem sorgt die Ampel tagtäglich für gestresste Autofahrer:innen. Vor allem in unserer „Mahlsdorf LIVE“-Gruppe bei Facebook gibt es dazu regelmäßig regelmäßig Diskussionen und Nutzer, die sich über den Stau-Zustand aufregen. Nun läuft der Countdown zur Fertigstellung. „Nach derzeitigem Stand wird die Anlage bis Ende Juli 2021 in Betrieb gehen“, so Verkehrsstaatssekretär Stefan Tidow auf eine parlamentarische Anfrage des Mahlsdorfer Wahlkreisabgeordneten Mario Czaja (CDU). Verwendet man als Berechnungsgrundlage den schlechtmöglichsten Termin, also den 31. Juli, endet Berlins längster Ampel-Bau in heute exakt 100 Tagen.

Hier unsere älteren Berichte zum Thema:

13. Januar: Die Chronik einer Planungs-Katastrophe: https://alles-mahlsdorf.de/ampel-provisorium-bleibt-noch-bis-sommer-die-chronik-einer-planungs-katastrophe/

27. Oktober 2020: Vier Wochen Stau, vier Wochen Frust – aber ab heute soll alles besser werden: https://alles-mahlsdorf.de/bau-der-neuen-ampel-am-hultschiner-damm-vier-wochen-stau-vier-wochen-frust-aber-ab-heute-soll-alles-besser-werden/

So leer wie hier ist es an der Ampel-Baustelle Hultschiner Damm/Rahnsdorfer Straße selten.

AKTUELLE NEWS

Fahrbahn kaputt: Hultschiner Damm wird vollständig gesperrt

Der Hultschiner Damm wird, mal wieder, vollständig gesperrt. Von Dienstag, 18. Mai, bis Freitag, 21. Mai, ist eine Durchfahrt auf einer der wichtigsten Straßen Mahlsdorfs zwischen Winklerstraße und Kohlisstraße auf Grund notwendiger Sanierungsmaßnahmen an...

Benjamin Becker: Der Fotograf, der die Schönheit von Mahlsdorf festhält

Der Grand Canyon. Gondeln in Venedig. Tokyos Prachtgarten Shinjuku Gyoen. Oder die Skyline von Manhattan. Benjamin Becker aus der Ridbacher Straße ist weit herumgekommen. Die von ihm fotografierten Landschaften und Architektur-Highlights aus aller Welt ve...

Wieder halbes Jahr Verzögerung: Straßenbahn-Neubau in Mahlsdorf schiebt sich weiter nach hinten

Seit Jahrzehnten wird über die Verkehrsproblematik auf zwei wichtigen und vielbefahrenen Mahlsdorfer Straßen, Hultschiner Damm und Hönower Straße, diskutiert und gestritten. Mit der „Verkehrslösung Mahlsdorf“ scheint ein Kompromiss gefunden, „Alles Mahlsd...

Nagerplage wegen Fütterung? Bezirksamt legt Rattenfallen am Bahnhof Mahlsdorf aus

Bei den Berliner Behörden häufen sich seit Jahren die Meldungen von Sichtungen von Ratten, in Marzahn-Hellersdorf waren es vor wenigen Jahren bereits mehr als 1000. Ebenso haben sich die Einsätze (mehr als 10.000) zur Bekämpfung der Schädlinge in Berlin z...

Zu Fuß und mit dem Rad: Seit Montag mehr Polizei in Mahlsdorf unterwegs

Innensenator Andreas Geisel (SPD) und die Polizeipräsidentin Dr. Barbara Slowik haben am Dienstagnachmittag die Erweiterung des Pilotprojekts zur Stärkung der bürgernahen und kiezorientierten Polizeipräsenz vorgestellt. Seit gestern versehen in einigen Be...
X