28.3 C
Mahlsdorf
Montag, Juli 26, 2021
- Werbung -

Bau der Ampel an der Kreuzung Hultschiner Damm/Rahnsdorfer Straße

Du hast bereits abgestimmt!

Viele hatten es schon nicht mehr für möglich gehalten: Seit heute 10 Uhr läuft der Bau der Ampel an der Kreuzung Hultschiner Damm/Rahnsdorfer Straße. Mit der Planung für die Lichtsignalanlage wurde vor nunmehr 16 Jahren begonnen („Mahlsdorf LIVE” berichtete). Bis Ende Dezember steht aufgrund der Bauarbeiten in Höhe der Rahnsdorfer Straße deshalb für beide Richtungen abwechselnd nur ein gemeinsamer Fahrstreifen zur Verfügung, es gibt eine Gegenverkehrsregelung mit einer provisorischen Ampel. Stau ist deshalb gerade zu den Stoßzeiten morgens und abends zu erwarten.

AKTUELLE NEWS

Neuer Träger? Hoffnung für von Schließung bedrohte Kita

Bereits mehrfach berichtete „Alles Mahlsdorf“ über die geplante Schließung der Kita in der Landréstraße, welcher vor allem von Kindern aus dem Umfeld des Bahnhofs Mahlsdorf besucht wird. Der Träger „Kindergärten NordOst”, ein Eigenbetrieb des Landes Berli...

Lisa Unruh: Mahlsdorferin holt Olympia-Medaille

Jaaaaaa! Eine Olympia-Medaille für Mahlsdorf! Unsere Bogenschützin, Lisa Unruh aus der Florastraße, holte im Team-Wettbewerb Bronze. Unruh schoss Deutschland, sie brauchte dringend eine Zehn, mit dem letzten Pfeil zur Medaille. Absolut nervenstark! Hinter...

Erweiterung: Bibliothek Mahlsdorf für zwei Monate geschlossen

Seit mehreren Jahren versuchte das Team der Bibliothek Mahlsdorf, die kleine, aber sehr zentral gelegene Bibliothek mit ihren rund 25.000 Medien für Schulklassen und Familienprojekte erweitern zu können. Wie „Alles Mahlsdorf“ bereits berichtete, konnte di...

Mahlsdorfer Ampel nach 25 Jahren endlich fertig – jetzt gibt’s Kritik an der Schaltung

Seit 25 Jahren ist die Ampel amHultschiner Damm/Rahnsdorfer Straße ein Thema in Mahlsdorf, am 25. Juni ging sie mit einer sogenannten Festzeitsteuerung in Betrieb. Also vor gut einem Monat. Seitdem allerdings verursachen die Ampelschaltungen immer wieder ...

Mahlsdoferin holt Goldmedaille bei Junioren-Europameisterschaft

Berlins schnellste Teenagerin, Lena Leege aus der Mirower Straße, hat wieder zugeschlagen. Bei der U20-Europameisterschaft in Tallinn (Estland) holte die erst 16-jährige Mahlsdorferin mit der deutschen 4x400-Meter-Staffel Gold.Dabei sah es zunächst nicht ...
X