28.3 C
Mahlsdorf
Montag, Juli 26, 2021
- Werbung -

Geschafft! Mahlsdorf hat den Häkel-Weltrekord

Du hast bereits abgestimmt!

Riesenjubel in der Best-Sabel-Schule im Erich-Baron-Weg. Nach gut drei Wochen nahezu durchgehender Messung unter notarielle Aufsicht („Alles Mahlsdorf“ berichtete; siehe Links am Ende des Artikels) ist der Häkel-Weltrekord nun endlich in Mahlsdorf. „Wir können voller Stolz und Freude verkünden, dass wir unser selbstgestecktes Ziel, die längste Luftmaschenkette der Welt zu häkeln, erreicht haben“, so Sabrina Flegel, eine der Initiatorinnen des Projekts gegenüber „Alles Mahlsdorf“.

Am Ende waren es exakt unglaubliche 345,6 Kilometer, eine Strecke von Mahlsdorf bis Prag. Beteiligt waren rund 220 Schülerinnen und Schüler, Pädagogen, Eltern und Großeltern. Flegel: „Danke, danke, danke für diese tolle Leistung.“ Der Notar sendet nun die beglaubigten Urkunden an das deutsche, das englische und das alternative Guiness-Buch der Rekorde.

Gehäkelt wurde von Mitte Dezember 2020 bis zum 30. April über einen Zeitraum von 246 Tagen. Jeden Tag schafften die Häkler rund 1,3 Kilometer pro Tag. Analog zu der ständig länger werdenden Luftmaschenkette haben die Eltern der Schule 3158,77 Euro für das Kinderhospiz „Sonnenhof“ gespendet. Und so kam es zu der Idee: „All die Begleiterscheinungen des ersten Lockdowns, haben uns Erzieherinnen zu der Überlegung geführt, was wir dieser Situation an Positivem entgegensetzen können. Wir haben nach einer Idee gesucht, wie wir alle die mit unserer Schule in Verbindung stehen mit einer gemeinsamen Aktion zusammenbringen können”.

Bis zum offiziellen Eintrag in das Guinness-Buch der Rekorde hält den Weltrekord mit 170 Kilometern die Clemensschule aus Weinstadt nahe Stuttgart (erstellt 2019). Die vielen vielen Meter Wolle finden nun eine neue Verwendung. Die fleißigen Häkler der Best-Sabel-Grundschule wollen daraus Decken und Amigurumi-Kuscheltiere herstellen, Interessenten können sich ebenso Wolle gegen eine Spende an das Kinderhospiz abholen.

Hier unsere älteren Berichte zum Weltrekord-Versuch:

19. Mai 2021: Nächste Woche misst ein Notar ganz offiziell: Häkel-Weltrekord aus Mahlsdorf zum Greifen nah: https://alles-mahlsdorf.de/naechste-woche-misst-ein-notar-ganz-offiziell-haekel-weltrekord-aus-mahlsdorf-zum-greifen-nah/

11. Mai 2021: Häkel-Weltrekord aus Mahlsdorf zum Greifen nah: https://alles-mahlsdorf.de/naechste-woche-misst-ein-notar-ganz-offiziell-haekel-weltrekord-aus-mahlsdorf-zum-greifen-nah/

20. Dezember 2020: Mahlsdorfer kommen ins Guinness-Buch der Rekorde: https://alles-mahlsdorf.de/sie-haekelten-180-kilometer-lange-schnur-mahlsdorfer-kommen-ins-guinness-buch-der-rekorde/

Kinder aus der Best-Sabel-Grundschule jubeln über den Rekord.

AKTUELLE NEWS

Neuer Träger? Hoffnung für von Schließung bedrohte Kita

Bereits mehrfach berichtete „Alles Mahlsdorf“ über die geplante Schließung der Kita in der Landréstraße, welcher vor allem von Kindern aus dem Umfeld des Bahnhofs Mahlsdorf besucht wird. Der Träger „Kindergärten NordOst”, ein Eigenbetrieb des Landes Berli...

Lisa Unruh: Mahlsdorferin holt Olympia-Medaille

Jaaaaaa! Eine Olympia-Medaille für Mahlsdorf! Unsere Bogenschützin, Lisa Unruh aus der Florastraße, holte im Team-Wettbewerb Bronze. Unruh schoss Deutschland, sie brauchte dringend eine Zehn, mit dem letzten Pfeil zur Medaille. Absolut nervenstark! Hinter...

Erweiterung: Bibliothek Mahlsdorf für zwei Monate geschlossen

Seit mehreren Jahren versuchte das Team der Bibliothek Mahlsdorf, die kleine, aber sehr zentral gelegene Bibliothek mit ihren rund 25.000 Medien für Schulklassen und Familienprojekte erweitern zu können. Wie „Alles Mahlsdorf“ bereits berichtete, konnte di...

Mahlsdorfer Ampel nach 25 Jahren endlich fertig – jetzt gibt’s Kritik an der Schaltung

Seit 25 Jahren ist die Ampel amHultschiner Damm/Rahnsdorfer Straße ein Thema in Mahlsdorf, am 25. Juni ging sie mit einer sogenannten Festzeitsteuerung in Betrieb. Also vor gut einem Monat. Seitdem allerdings verursachen die Ampelschaltungen immer wieder ...

Mahlsdoferin holt Goldmedaille bei Junioren-Europameisterschaft

Berlins schnellste Teenagerin, Lena Leege aus der Mirower Straße, hat wieder zugeschlagen. Bei der U20-Europameisterschaft in Tallinn (Estland) holte die erst 16-jährige Mahlsdorferin mit der deutschen 4x400-Meter-Staffel Gold.Dabei sah es zunächst nicht ...
X