Rechtsextremismus-Vorwürfe, Kontakte zu Holocaustleugnern, weder Hygiene- noch Hortkonzept, Beobachtung durch den Verfassungsschutz, Kopfschütteln über den angeblich diktatorischen Führungsstil der Leitung – die freie Schule in der Mahlsdorfer Elsenstraße hat (hausgemachte) schwere Zeiten hinter sich. Jetzt darf jedoch aufgeatmet werden: Nach Beseitigung der Mängel darf die Schule ihre Zulassung behalten. Das bestätigte die Senatsverwaltung für Bildung gegenüber „Alles Mahlsdorf“.

 

„Die Schule hat alle Mängel beseitigt, die die Schulaufsicht festgestellt hatte und um deren Beseitigung sie gebeten hatte“, so Martin Klesmann, Sprecher der Senatsverwaltung. Und weiter: „Das ist nach eingehender, intensiver Prüfung und nach mehreren auch unangekündigten Schulbesuchen durch die Schulaufsicht zu konstatieren.“

 

Die Mängelbeseitigung erfolgte nach konkret geforderten Maßnahmen der verantwortlichen Behörden. Neben den unangekündigten Besuchen wurden laut „BZ“ 14 Fachlehrkräfte eingestellt, es gab Fortbildungen zur sonderpädagogischen Förderung und vieles mehr. Wirklich vom Haken lässt die Senatsverwaltung die „Freigeist-Schule“ jedoch nicht. Martin Klesmann: „Wir werden die Schulentwicklung weiter im Auge behalten. Sollten weitere Mängel festgestellt werden, erfolgt umgehend eine erneute Prüfung.“

 

Auch im Bezirk beobachtet man die Schule genau, zuletzt gab es sogar Überlegungen dem Träger den Mietvertrag zu kündigen. Nachdem der Entzug der Schul-Genehmigung jedoch zunächst vom Tisch ist, gibt es laut Schulstadtrat Dr. Torsten Kühne (CDU) „keine Handhabe seitens des Bezirksamtes bezüglich der bestehenden Miet- und Pachtvertrages“, wie er gegenüber „Alles Mahlsdorf“ mitteilte. Der aktuelle Mietvertrag läuft bis zum 31.08.2027.

 

Aufgedeckt hatte den Skandal um die Mahlsdorfer Schule André B., der sich zunächst mit einem Brandbrief an die Senatsverwaltung für Bildung wendete und anschließend zu den Vorgängen in einem Film des WDR äußerte.

138 Kinder lernen an der "Freigeist-Schule" in der Elsenstraße. Ob für sie und das Personal nun Ruhe einkehrt?

Datenschutzeinstellungen

X