Autoglaserei B1 - Werbung
Autoglaserei B1 - Werbung

Mahlsdorfer Eltern finden keine Räume für eigene freie Schule

Bereits mehrfach berichtete „Alles Mahlsdorf” über die Initiative von Mahlsdorfer Eltern, eine eigene freie Schule zu gründen (siehe Links am Ende des Artikels). Die Schulaufsichtsbehörde hat das Konzept des neu gegründeten Vereins „Miteinander wachsen“ ohne die in „normalen“ Schulen übliche Trennung von Fächern, ohne Zensuren und mit einer veränderten Rolle von Lehrer- und ErzieherInnen, die eher Begleiter und Partner denn strikte Wissensvermittler sein sollen, bereits abgesegnet. Lehrer- und Erzieher:innen stehen bereit, gut 15 interessierte Kinder der Klassenstufen 1 bis 3 gibt es, im August könnte begonnen werden. Könnte.

„Wir haben leider ein Platzproblem”, so Vivian Kammholz, eine der Initiatorinnen gegenüber “Alles Mahlsdorf”. „Zwar hätten wir in der Theorie Gewerberäume zur Miete in der Hinterhand, leider scheitert es an den Genehmigungen.” Denn einfach eine Ladenfläche mieten und Kinder darin unterrichten ist nicht möglich. Die Räume müssen in den Bedarf „Schule” umgewidmet werden, samt Unbedenklichkeitsbescheinugungen von Bau- und Gesundheitsamt sowie besonderen Brandschutz-Maßnahmen. Kammholz: „Diese Genehmigungen in den kommenden drei Monaten zu erhalten, ist nicht zu stemmen.”

Das bringt ein weiteres Problem mit sich: Wirklich lang wollen und können die Eltern mit der Eröffnung der Schule nicht mehr warten, denn bereits im Sommer müssen einige der interessierten Mädchen und Jungen eingeschult werden, Rückstellungen sind altersbedingt nicht mehr möglich. Und Räumlichkeiten in bereits bestehenden Mahlsdorfer Schulen (oder in angrenzenden Ortsteilen) zu ergattern dürfte ob der seit Jahren bekannten dortigen zum Teil massiven Überbelegung nahezu aussichtslos sein.

Einen kleinen Lichtschimmer gibt es für die eigenständig organisierte neue Schule der Mahlsdorfer Eltern aber doch. Am S-Bahnhof Marzahn entsteht in den kommenden Jahren (ab 2024) ein 91500 Quadratmeter großes Grundstück mit zahlreichen Wohn- und Gewerbeeinheiten. Der Verein hat bereits die Zusage, dort unterzukommen.

Hier unsere älteren Berichte zum Thema:

6. Januar 2021: Ab August: Mahlsdorfer starten Schule ohne Fächertrennung und Noten, aber mit ganz viel Freiraum: https://alles-mahlsdorf.de/ab-august-mahlsdorfer-starten-schule-ohne-faechertrennung-und-noten-aber-mit-ganz-viel-freiraum/

Stefanie Nosek (li.) und Vivian Kammholz sind zwei der Initiator:innen des Projekts.

Aktuelles

Datenschutzeinstellungen

X