15.4 C
Mahlsdorf
Montag, Mai 10, 2021
- Werbung -

Unaufhaltsam steigende Corona-Zahlen in Märkisch-Oderland: Landrat spricht von „dramatischer Lage”

Du hast bereits abgestimmt!

Der an Mahlsdorf grenzende Brandenburger Märkisch-Oderland verzeichnet seit Wochen unaufhaltsam steigende Covid-19-Infektionen. Die Zahl der aktiv Erkrankten liegt derzeit bei 736. Seit dem 10. März 2020 wurden 2.230 Personen in Märkisch-Oderland positiv auf SARS-CoV-2, getestet. Dies berichtete der Landkreis nun in einer Pressemitteilung. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt bei 210. Aktuell befinden sich 1.436 Personen in häuslicher Isolation. Seit Beginn der Pandemie hat das Coronavirus in Märkisch-Oderland 67 Menschenleben gefordert. Allein seit November sind 60 Menschen aus Märkisch-Oderland an oder mit Covid-19 gestorben.
78 Erkrankte befinden sich aktuell in Krankenhäusern in Behandlung.

Landrat Gernot Schmidt (SPD) appeliert: „Die Entwicklung der letzten Tage und Stunden ist dramatisch. Jeder von uns hat eine ethische Verantwortung für die Gesundheit seiner Nächsten. Wenn nicht jeder Einzelne von uns den Ernst der Lage erkennt und verantwortungsvoll handelt, wird es uns nicht gelingen ein Abgleiten in Chaos und Verzweiflung in unseren Krankenhäusern und Pflegeheimen zu verhindern”. Und weiter: „Jeder von uns steht vor der Entscheidung: Lassen wir alle im Stich die aufopferungsvoll in den Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen ihren Anteil an der Bekämpfung der Pandemie leisten oder wenden wir gemeinsam das Blatt und stoppen die Ausbreitung dieser Krankheit.“

Landrat Gernot Schmidt (SPD)

AKTUELLE NEWS

Chinesisches Neujahr: Gärten der Welt starten ins „Jahr des Büffels“

Am Freitag, 12. Februar 2021, wird in China mit dem Chinesischen Neujahrsfest der wichtigste chinesische Feiertag begangen. Dann löst der Metall-Büffel die Ratte im Tierkreiszeichen ab. Der Büffel, der überall auf der Welt für Geduld und Ausdauer bekannt ...

Polizei-Schießstand in Biesdorf eröffnet

Die Polizei hat auf ihrem Gelände in der Cecilienstraße eine neue Raumschießanlage eröffnet, die der Aus- und Weiterbildung von Polizistinnen und Polizisten in Berlin dient. Der Neubau enthält einen Schießstand mit sechs Bahnen à 25 Meter Länge und einen ...

Online-Diskussion zur Elektromobilität in Marzahn-Hellersdorf

Ein leistungsfähiges Ladeinfrastrukturnetz ist eine zentrale Voraussetzung, um die Attraktivität der Elektromobilität zu steigern und um den mit einem Umstieg auf das Elektroauto verbundenen Vorbehalten zu begegnen. Im größten zusammenhängenden Einfamilie...

Ungewöhnlicher Job: Bezirksamt sucht Müller für Marzahner Mühle

Die Marzahner Mühle ist seit einiger Zeit ohne Müllerin oder Müller. Leider war es bisher nicht möglich, eine verlässliche Müllerin oder einen verlässlichen Müller für die Marzahner Mühle zu finden.Die Agrarbörse Deutschland-Ost e. V. hat vom Bezirksamt d...

Elsterwerdaer Platz: Geldautomat im U-Bahnhof aufgebrochen

Offenbar in der Nacht vom vergangenen Samstag zum Sonntag brachen bisher Unbekannte einen Geldautomaten in Biesdorf auf. Nach derzeitigem Kenntnisstand alarmierte ein Zeuge gestern gegen 11 Uhr die Polizei zum U-Bahnhof Elsterwerdaer Platz, nachdem er den...
X