15.3 C
Mahlsdorf
Sonntag, April 11, 2021
- Werbung -

Ein erster Mini-Schritt: Grundstück für neue Mahlsdorfer Feuerwehr gesichert

Du hast bereits abgestimmt!

Im vergangenen November berichtete „Alles Mahlsdorf“ über den Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung, das Grundstück für den Bau der neuen Feuerwehrwache Mahlsdorf neben der Oberschule planungsrechtlich zu sichern. Dies ist nun laut dem Abgeordneten Kristian Ronneburg (Die Linke) geschehen, Bezirksbürgermeisterin und Stadtentwicklungsstadträtin Dagmar Pohle konnte dem Bezirksamt die Änderung des Bebauungsplans für das Gebiet zwischen der Straße An der Schule und der Landsberger Straße vorlegen.

Ronneburg und Stefanie Wagner-Boysen, Mahlsdorfer Wahlkreiskandidatin der Linken bei der Abgeordnetenhaus-Wahl im Herbst machen nun Druck auf den Senat. Dieser „ist jetzt gefordert, endlich die Finanzierung für den Kauf des Grundstücks und den Neubau des Gebäudes zu klären. Der Innensenator hält sich bislang bedeckt und muss endlich liefern“. Hintergrund der Forderung ist die bislang ungeklärte Finanzierung zum Kauf des Grundstücks sowie der Finanzierung der neuen XL-Wache. „Erst nach dem Grundstückserwerb, der Festsetzung des Bebauungsplans und einer Übertragung in das Sondervermögen Immobilien des Landes Berlin sowie der Sicherung der Finanzierung für den Ersatzneubau kann das Gebäude dann voraussichtlich rund 24 Monate später fertig gestellt werden“, so ein Sprecher der Innenverwaltung gegenüber „Alles Mahlsdorf“ im vergangenen November, Ein halbwegs konkreter Bezugstermin der neuen Wache ist demnach nicht absehbar. Mitverantwortlich ist außerdem die Berliner Feuerwehr, welche die Prioritäten für Sanierung und Neubau der Wachen der Freiwilligen Feuerwehren setzt. Der Mahlsdorfer Standort steht hier auf Platz 9 der Rangliste.

Hier unsere älteren Berichte zum geplanten Bau der neuen Feuerwehr:

9. November 2020. Wie ernst meint es der Senat mit der neuen Mahlsdorfer Feuerwehrwache? https://alles-mahlsdorf.de/wie-ernst-meint-es-der-senat-mit-der-neuen-mahlsdorfer-feuerwehrwache/

15. Juli 2020. Kaufvertrag steht: Nächste Schritte für neue Mahlsdorfer Feuerwehr-Wache sind getan: https://alles-mahlsdorf.de/dj-dark-chill-vibes/

5. März 2020. Mahlsdorfer Feuerwehr geht wieder in Dienst: Gründe des Schimmelbefalls weiter unklar https://alles-mahlsdorf.de/mahlsdorfer-feuerwehr-geht-wieder-in-dienst-gruende-des-schimmelbefalls-weiter-unklar/

Auf diesem Grundstück neben der Mahlsdorfer Oberschule soll die neue Mahlsdorfer Feuerwehr entstehen.

AKTUELLE NEWS

Ab Mai: Konditormeisterin Anna aus Tirol übernimmt Feinbäckerei in Mahlsdorf

Mehr als zehn Jahre führte René Westenweller die „Feinbäckerei“ in der Hönower Straße, machte sich mit seinen Ost-Schrippen einen Namen weit über die Grenzen Mahlsdorfs hinaus. Im Februar 2020 übergab er seinen Laden an einen 24-Jährigen, der mit türkisch...

Nächstes Millionenprojekt in Mahlsdorf startet: Lemkestraße wird ab Mittwoch saniert

Derzeit befinden sich einige millionenschwere Projekte in Mahlsdorf in der Planung oder werden bereits umgesetzt. Rund um Parler Straße und Bisamstraße werden in den nächsten Jahren Hunderte Wohnungen entstehen, die „Verkehrslösung Mahlsdorf“ befindet sic...

Per Video: Bürgermeisterin und StadträtInnen informieren über Mahlsdorfer Projekte und stellen sich Fragen

Wie stehts um Mahlsdorf? „Alles Mahlsdorf“-Leser sind topaktuell informiert, jede Detailfrage können aber auch wir nicht immer beantworten. Um dies zu ändern, lädt das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf nun zum „Stadtteildialog 2.0“ ein, einer erstmalig durch...

Sackgasse und Durchbruch: Neue Details zur „Verkehrslösung Mahlsdorf”

Seit Jahren berichtet “Alles Mahlsdorf” über das Mammut-Projekt “Verkehrslösung Mahlsdorf” (siehe Links am Ende des Artikels), bei welcher die Hönower Straße von B1 bis Pestalozzistraße nur noch von der Straßenbahn mit zwei Gleisen genutzt und der Autover...

Ergebnis der Mahlsdorfer Schuleingangsuntersuchung: Tolle Ergebnisse, aber immer mehr Kinder mit Sprachdefiziten – sind eigene TVs und Tablets schuld?

Das Fazit der Schuleingangsuntersuchungen in Marzahn-Hellersdorf für das vergangene Schuljahr fällt, wie schon im Vorjahr, dramatisch aus: Zwar ist seit 2014 ist ein leichter Rückgang der Kinder in der unteren Sozialstatusgruppe zu verzeichnen und ein deu...
X