Autoglaserei B1 - Werbung
Autoglaserei B1 - Werbung

Demonstration: Anwohner gehen gegen Baupläne in Mahlsdorf auf die Straße

An diesem Sonntag (12. September) findet in der Bisamstraße eine öffentliche Versammlung der „Bürgerinitiative Bisamstraße” statt. Diese will mit der Demonstration auf die vielen laut ihrer Meinung vielen Widersprüche des umstrittenen degewo-Großbauprojekts Bisamstraße („Alles Mahlsdorf” berichtete mehrfach, siehe Links am Ende des Artikels) aufmerksam machen. Die Versammlung beginnt um 14 Uhr, die Bürgerinitiative erwartet eine dreistellige Zahl an Teilnehmer:innen. Die Bisamstraße wird für die Dauer der Veranstaltung auf Höhe Seidenschwanzstraße gesperrt sein.

Größter Kritikpunkt der BI: Sie dränge seit Monaten auf eine Beteiligung der Anwohner:innen in einem Planungsdialog, das landeseigene Wohnungsbauunternehmen degewo lehnt eine solche Partizipation laut BI rundweg ab. „Unter Bürgerbeteiligung versteht die degewo die Veröffentlichung der Korrespondenz zwischen Bürgerinitiative und Bezirksbürgermeisterin, der Ausstellung ihrer Pläne und einer FAQ-Liste. Zudem will die degewo nun über die Köpfe hinweg Fakten schaffen”, so ein Sprecher der Bürgerinitiative. Und weiter: „Bezirksamt und degewo bügeln die Sorgen der derzeitigen und künftigen Anwohnerinnen und Anwohner ab. Hiergegen will die Bürgerinitiative nun auf die Straße gehen.”

Auf der Versammlung will die Bürgerinitiative darstellen, wie degewo und Bezirksamt mit der Bürgerinitiative umgehen und die Widersprüche in den Planungen offenlegen. Die Bürgerinitiative will auch klarmachen, dass diese Planungen dem Bebauungsplan widersprechen.

Jede und jeder Teilnehme ist bei der Demo willkommen, ein medizinischer Mund-Nase-Schutz muss getragen werden. Außerdem gelten die üblichen Abstands- und Hygieneregeln.

Hier unsere älteren Berichte zum Thema:

11. April: Rund 300 Parkplätze dürften fehlen: Steuert Bisamstraße auf ein Verkehrschaos zu? https://alles-mahlsdorf.de/rund-300-parkplaetze-duerften-fehlen-steuert-bisamstrasse-auf-ein-verkehrschaos-zu/

29. März: Visualisierungen: So könnte es bald rund um die Bisamstraße aussehen: https://alles-mahlsdorf.de/visualisierungen-so-koennte-es-bald-rund-um-die-bisamstrasse-aussehen/

14. Februar: Protest formiert sich: Bürgerinitiative macht gegen Bebauungspläne der Bisamstraße mobil: https://alles-mahlsdorf.de/protest-formiert-sich-buergerinitiative-macht-gegen-bebauungsplaene-der-bisamstrasse-mobil/

1. Februar: Grob-Planung steht: 200 Wohnungen in Stadtvillen, 80 Genossenschafts-Wohnungen und 44 Einfamilienhäuser: https://alles-mahlsdorf.de/grob-plan-fuer-bisamstrasse-steht-200-wohnungen-in-stadtvillen-80-genossenschafts-wohnungen-und-44-einfamilienhaeuser/

Das noch unbebaute Gebiet in der Bisamstraße aus der Vogelperspektive.

Aktuelles

Datenschutzeinstellungen

X